Darts Wetten Tipps – So wettest du auf Darts

In der Welt der Sportwetten hat sich in den letzten Jahren eine besondere Sportart entwickelt. Der Darts Sports begeistert die Fans nicht nur auf den britischen Inseln. Vielmehr ist das Match mit den kleinen Pfeilen weltweit zum großen Anziehungspunkt geworden. Sobald es heißt „Game On“, jubeln die Fans ihren Vorbildern zu. Und dabei handelt es sich um hochdotierte Akteure zum „Angreifen“. Nahe bei den Fans, durchaus korpulent und echte Multimillionäre: Namen wie Price, Wright, Anderson, Clayton, Van Gerwen oder Cross stehen für Darts in Reinkultur.

bet365 Logo
Abgelaufen
Wettboosts und Livestreams während der Darts-WM
BildBet Logo
Abgelaufen
Darts Deal: 200% Freebet Bonus bis zu 100€ auf den 1. Wettgewinn
Interwetten Logo
Abgelaufen
11€ Freebet zur Darts WM

Die Duelle sind fast immer spannend und werden auf hohem Niveau gespielt. Vor allem bei der alljährlichen Weltmeisterschaft in London geht es nicht nur um hohe Gagen. Vielmehr wollen die Profis die einzigartige Atmosphäre im Alexandra Palace inhalieren. Im sogenannten Ally Pally geht es zu wie bei einem Premier League Duell im Fußball. Feuchtfröhlich, lautstark und enthusiastisch feuern die Fans ihre Stars vor der Darts-Scheibe an. Rund um Weihnachten und den Jahreswechsel kürt die Darts-Welt ihren absoluten Superstar bei der WM.

 

 

Spieler zum „angreifen“

Die Topspieler kommen meist aus England, Wales, Schottland oder Niederlande. Gerwyn Price (Wales), Peter Wright (Schottland), Michael Van Gerwen (Niederlande) und Michael Smith (England) sind derzeit die Top-Namen im Darts-Sport. Price ist ein ehemaliger Rugby-Akteur. Die Haarpracht von Wright ist legendär und das maschinenartige Spiel von MVG fasziniert immer noch.

Darts Scheibe und Pfeile
© Adobe Stock / rhorex

Aber auch Jonny Clayton (Wales), Rob Cross (England), Gary Anderson (Schottland), Dimitri Van den Bergh (Belgien) und Luke Humphries (England) sind weitere starke Namen. Legendenstatus hat ganz klar der noch aktive Raymond Van Barneveld (Niederlande). Phil Taylor ist zwar nicht mehr aktiv, seine Titelgewinne sind jedoch umso legendärer. Schillernde Persönlichkeiten gab es in diesem Sport immer. Und umso ereignisreicher werden die Turniere von Jahr zu Jahr und die Darts Quoten haben heute einen besonderen Stellenwert.

Der Darts Sport rund um den PDC-Verband ist nicht nur sportlich salonfähig geworden. Vielmehr haben auch die Welt der Wetten diesen Sportzweig und den populärsten Verband (PDC) für sich entdeckt. Hier steckt viel Geld dahinter und da will man auch bei den Sportwetten und den Darts Wetten heute um nichts nachstehen. Mittlerweile haben viele Buchmacher den Darts Sport in ihr Wettprogramm aufgenommen. Und dabei gibt es nicht selten den einen oder anderen spannenden Wettbonus für Fans. Wenn dich Darts Wetten und die dazugehörigen Darts Quoten interessieren, dann solltest du jetzt weiterlesen. Wir wollen uns die Wettangebote bei den verschiedenen Bookies genau ansehen.

 

So wird auf Darts getippt

Ein echter Hingucker sind immer die Darts WM Wetten. Beim Wettanbieter Tipico gibt es beispielsweise eine Langzeitwette auf den kommenden Weltmeister. Das ist mittlerweile Standard bei fast allen Buchmachern. Die  vorzeitigen Darts Wetten Tipps auf den Titelträger erfreuen sich großer Beleibtheit.

Viele Buchmacher haben auch die größten Turniere (Premier League, World Cup of Darts, Grand Slam) mit einzelnen Duellen im Fokus. So zum Beispiel der Wettanbieter Bwin oder Bet365. Letzterer Buchmacher hat pro Spiel beispielsweise 22 Wettvarianten parat. Besonders spannend sind Darts Wetten Tipps auf den genauen Leg-Ausgang, Gesamtzahl der Legs oder Handicap-Wetten. Wer gewinnt das erste Leg? Wieviele 180er werden geworfen? Das sind weitere Möglichkeiten Darts Wetten bei Bet365 zu setzen.

Selbstverständlich gibt es auch die Darts Quoten auf den Sieger im jeweiligen Duell. Die klassische 1-2-Wette ist am weitesten verbreitet und bei fast jedem Bookie verfügbar. Zu den großen Turnieren ist bei fast jedem Buchmacher eine Darts Wette möglich. Deshalb wollen wir uns eine Auflistung der besten Turniere im Darts-Sport ansehen. Ausgenommen ist die Premier League, die European Tour und der Players Championship.

 

Die Turniere der PDC im Überblick

 

PDC-Turnier Datum PDC-Turnier Datum
Bahrain Darts Masters 12. bis 13. 01. 2023 New Zealand Darts Masters 04. bis 05. 08.
Nordic Darts Masters 20. bis 21. 01. 2023 New South Wales Darts Masters 11. bis 12. 08.
The Masters 27. bis 29. 01. 2023 World Series of Darts 15. bis 17. 09.
UK Open 03.03. bis 05.03. World Grand Prix 02. bis 08. 10.
US Darts Masters 02. bis 03. 06. European Championship 26. bis 29. 10.
PDC World Cup 15. bis 18. 06. Grand Slam of Darts 11. bis 19. 11.
World Matchplay 15. bis 23. 07. PDC Darts WM 15. bis 30. 12.

 

Das bevorstehende Turnier ist die „PDC World Darts Championship“. Dieser Wettbewerb ist der unangefochtene Weltmeisterschafts-Wettbewerb in der Darts-Szene. Favoriten sind dabei klar Gerwyn Price, Michael Smith, Jonny Clayton und Peter Wright. Aber auch Michael Van Gerwen oder Gary Anderson sind immer für einen Erfolg gut. Du willst dir die spannendsten Darts-Wetten heute abholen? Dann bist du bei Bet365 genau richtig. Hier gibt es alle möglichen Darts Wetten Tipps auf den Darts Sport. Der Buchmacher in Grün ist führend in unserem Wettbonus Vergleich.

 

 

Das kommende Turnier und die Favoriten

Wie wäre es mit einer tollen Darts Quote bei Tipico? Der Top-Buchmacher hat immer starke Darts Wetten auf dem Plan. Ein anderer Bookie steht da um nichts nach. Wenn es um Darts Wetten Tipps geht, dann ist der lizensierte Wettanbieter Bwin eine weitere tolle Anlaufstelle. Bei Bwin gibt zahlreiche tolle Darts-Wetten. Wir wollen uns die Darts Quoten der beiden Buchmacher zum kommenden Event genau ansehen.

 

PDC-World-Darts-Championship 2023 bet365 bwin Tipico
Bet365 Bonus Bwin Bonus Tipico Bonus
Michael Van Gerwen 3.50 3.60 3.40
Gerwyn Price 7.00 7.00 7.00
Michael Smith 8.50 8.50 8.00
Peter Wright 11.00 12.00 11.00
Luke Humphries 15.00 15.00 15.00
Jonny Clayton 17.00 19.00 17.00

Quotenstand vom 8. Dezember 2022 um 20:00 Uhr – beachte mögliche Schwankungen. Es gelten die AGB | 18+

Beim bevorstehenden Event ist Michael Van Gerwen wieder einmal der große Gejagte. Die Favoritenliste ist lange aber neben dem Niederländer stechen zwei Waliser heraus: Gerwin Price und der stets gefährliche Jonny Clayton. Die Herzen der Fans im Ally Pally gehören sicherlich den Engländern Michael Smith und Luke Humphries. Übrigens: Die im Vorjahr so stark aufspielende Fallon Sherrock trifft in Runde 1 auf Ricky Evans. Der „schnellste“ Darts-Spieler fordert die überaus populäre „Lady“ Sherrock.

Die PDC Darts WM ist das herausragendste Turnier im Jahr. ABER: der Grand Slam of Darts, die UK Open und der World Grand Prix sind für Beobachter doppelt interessant. Bei diesen Veranstaltungen trifft sich die Dartselite und diese PDC-Wettbewerbe finden immer gegen Ende des Jahres statt. Aus gutem Grund: Dabei kristallisieren sich auch die Favoriten für die Weltmeisterschaft heraus.

Darts Fans aufgepasst! Langzeitwetten auf den WM-Titel sind sehr gefragt und bringen auch lukrative Quoten. Aber auch die Tipps auf besagte Turniere zahlen sich immer aus. Zur Info: Michael Smith gewann den Grand Slam 2022, Van Gerwen triumphierte beim Grand Prix 2022 und die UK Open gewann im laufenden Jahr der Niederländer Danny Noppert.

Bedenke: Wer die Turniere vor der WM rund um den Monat Oktober genau beobachtet hat, kann sich durchaus einen Favoriten für das große Event am Ende des Jahres heraus picken und dann auf diesen bei den Darts-Wetten tippen. Die Darts-Wetten sind bekanntlich auf jedes einzelne Duell ausgerichtet und Tipps auf die Legs oder die geworfenen 180er sind wohl am populärsten. Vor allem bei der PDC Darts WM kannst du mit einem breiten Portfolio an Darts-Wetten rechnen.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen der im Text angeführten Buchmacher.