30€ Freebet von William Hill zum DFB Pokal

Michael Huber
09.08.2017

Noch vor Saisonbeginn startet in Deutschland Jahr für Jahr der DFB-Pokal. Zwischen 11. August und 14. August 2017 findet die erste Runde im prestigeträchtigen Pokal statt. Speziell für die Gegner der Bundesligisten ist die erste Runde immer etwas besonderes. Einerseits deshalb, weil man sich gegen die absoluten Profis beweisen kann und andererseits weil wohl viele Stadien voll sein werden.

Wenn du jetzt bei William Hill eine qualifizierende Wette auf eines der 32 Spiele tippst (oder auch auf mehrere), dann kannst du dir beim Wettanbieter Gratiswetten im Wert von 30 Euro sichern. Wie du dazu kommst, erklären wir dir in diesem Artikel.

William Hill Promo Gratiswetten DFB Pokal

©William Hill

Wie funktioniert die Promotion?

Bevor du an der Aktion teilnehmen kannst, musst du dir ein Wettkonto bei William Hill registrieren. Im Zuge der Registrierung musst du noch den Promocode “DFB1” eintippen. Ist dieser Schritt einmal erledigt, musst du nur noch eine qualifizierende Wette für einen beliebigen Wettmarkt beim DFB Pokal platzieren. Für die qualifizierende Wette musst du folgendes beachten:

  • Es muss eine Prematch-Einzelwette sein
  • Es gilt ein Mindesteinsatz von 5 Euro
  • Beachte die Mindestquote von 1.50
  • Das Angebot gilt exklusiv für Neukunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Der Ausgang deiner platzierten Wette ist übrigens vollkommen egal. Im Gewinnfall und auch im Verlustfall bekommst du die 30 Euro an Gratiswetten, solange du dich an die Umsatzbedingungen gehalten hast. Innerhalb von 24 Stunden nach Wettabgabe bekommst du 3 Gratiswetten zu je 10 Euro gutgeschrieben. Im Anschluss daran, hast du sieben Tage Zeit um die Freebets zu verbrauchen, ehe diese verfallen.

Muss ich sonst noch etwas wissen?

Ganz wichtig ist, dass der “normale” William Hill Ersteinzahlungsbonus von 50% bis zu 100 Euro nicht mit der Freiwetten-Aktion zum DFB Pokal kombinierbar ist. Du musst dich zwischen einem der beiden Angebote entscheiden.

Wer ist Favorit auf den Titel?

Natürlich ist Jahr für Jahr der 18-fache Pokalsieger FC Bayern München der große Favorit auf den Titel. Ähnlich wie beim Meistertitel folgt dem deutschen Rekordmeister dann Borussia Dortmund. Der BVB hat sich im Vorjahr beim DFB Pokal gegen Eintracht Frankfurt durchgesetzt. Allerdings weiß man, dass der deutsche Cup seine eigenen Gesetz hat. Wohl nicht einmal die optimistischsten Fans von Eintracht Frankfurt haben an eine Final-Teilnahme im Vorjahr geglaubt.