Die Favoriten der 67. Vierschanzentournee im Quoten Vergleich

Richard Dausch
27.12.2018

Neben der nordischen Ski-WM ist die Vierschanzentournee das Highlight der Skisprung-Saison! Bereits zum 67. geht dieser traditionsreiche Bewerb über die Bühne. Der Start ist wie gewohnt in Oberstdorf (29.-30.12.), das Ende in Bischofshofen (5.-6.1.). Dazwischen finden natürlich auch das Neujahrsspringen in Garmisch sowie der Bewerb in Innsbruck statt.

Wer am Ende der vier Springen die meisten Punkte gesammelt hat, kürt sich zum Gewinner der 67. Vierschanzentournee. Es wird, wie seit 1996/97 üblich, im K.o.-System gesprungen – damit hebt sich die Tournee von allen anderen Weltcup-Springen ab. Live im Fernsehen (Free TV) gibt es das Top-Event übrigens unter anderem bei ARD, ZDF und Eurosport.

Skispringe nach dem Absprung
© Adobe Stock

Wer gewinnt die Tournee-Gesamtwertung?

Die große Frage lautet natürlich: Wer holt sich den Gesamt-Sieg? Wir haben uns die Topfavoriten und ihre Wettquoten genau angesehen! Tipp für alle die auf die Vierschanzentournee 2018/19 wetten wollen: Solltest du dich bei einem Wettanbieter neu registrieren, solltest du dir auf keinen Fall den jeweiligen Wettbonus für Neukunden (z.B. Tipico Bonus, Bet365 Bonus, Bet-at-home Bonus) entgehen lassen.

 


 

Bitte beachte, dass alle hier präsentierten Quoten vom 27.12., 15:00 Uhr stammen und sich bis zu deiner Wettabgabe noch ändern können. AGBs gelten | 18+

Ryoyu Kobayashi

Wettanbieter Tipico Logo klein Bet365 Logo Bet-at-home Bonus
Quote 1.70 1.72 1.75

 
Der Sieg führt dieses Jahr wohl nur über den Japaner. Vor dieser Saison hatte er noch keinen Podestplatz zu Buche stehen, 2018/19 gewann er 4 der bisherigen 7 Einzelspringen. Dazu gesellen sich noch zwei dritte Plätze. Vor allem der Absprung des 22-Jährigen ist gefürchtet. Wenn du deine Wette auf Kobayashi platzierst, bekommst du eine Quote – je nach Wettanbieter – rund um 1.70 bzw. 1.75.

Kamil Stoch

Wettanbieter Tipico Logo klein Bet365 Logo Bet-at-home Bonus
Quote 3.50 3.50 3.45

 
Dreifacher Olympiasieger, zweifacher Weltmeister, zweifacher Weltcup-Gesamtsieger und zweifacher Tournee-Sieger. Über Kamil Stoch muss man Skisprung Fans nicht viel erzählen. Der Pole reist als Weltcup-Dritter nach Oberstdorf. Noch wartet er auf den ersten Sieg im Winter. Aber keiner weiß besser als der 31-Jährige wie man sich auf ein Großereignis vorbereitet.

 


 

Piotr Zyla

Wettanbieter Tipico Logo klein Bet365 Logo Bet-at-home Bonus
Quote 6.50 7.0 6.50

 
Vom soliden Platzspringer zum Top-Mann? Stochs Landsmann ist der erste Verfolger Kobayashis im Weltcup. In dieser Saison landete er bereits fünfmal auf dem Podest, auch wenn ihm der Sieg noch abgeht. Dass er bei der Vierschanzentournee gut springen kann, hat Zyla schon bewiesen. 2016/17 landete er auf dem zweiten Gesamtrang – hinter Kamil Stoch.

Karl Geiger

Wettanbieter Tipico Logo klein Bet365 Logo Bet-at-home Bonus
Quote 17.0 15.0 19.70

 

Geiger scheint das heißeste Eisen im DSV-Feuer zu sein. Der 25-Jährige kommt mit großem Selbstvertrauen zur Tournee, schließlich gelang Geiger in Engelberg sein erster Weltcup-Sieg. Überhaupt ist Geiger gut in Schuss. Er ist nicht umsonst 4. im Gesamtweltcup. Motivationsbonus: Geiger ist gebürtiger Oberstdorfer und kennt die Schattenbergschanze in und auswendig.

 


 

Der Rest?

Neben Kobayashi und Geiger zählen auch Johann Andre Forfang (NOR) und Evgeniy Klimov (RUS) in dieser Saison zu den Gewinnern im Weltcup. Forfang (Quote 18.0 bei bet365) wird dabei deutlich besser eingeschätzt als Klimov (41.0). Ebenfalls Außenseiterchancen haben die deutschen Andreas Wellinger (51.0) und Stephan Leyhe (26.0 – Zweiter zum Weltcup-Auftakt in Wisla). Bei den Österreichern funktioniert diese Saison so gut wie gar nichts. Stefan Kraft (26.0) trauen aber die Wettanbieter durchaus zu, dass er bis Oberstdorf die Kurve kratzt.

Der 3. Grand Slam?

Die Vierschanzentournee hat etwas Mythisches. Bisher haben nur zwei Springer geschafft bei einer Tournee alle vier Springen zu gewinnen:

  1. Sven Hannawald: 2001/02
  2. Kamil Stoch: 2017/18

Schafft dieses Mal wieder ein Athlet dieses Kunststück? Darauf kannst du natürlich auch bei diversen Bookies wetten → Quote 6.50 bei Tipico (1.08 auf „Nein“).

Wettangebot von Mr Green

In Sachen Wettangebote sticht die Promo von Mr Green heraus.

Mr. Green: Wettangebot mit Top Quote zur Vierschanzentournee
© Mr Green
  • Quote 100.0 auf Michael Hayböck auf dem Podest in der Gesamtwertung der Vierschanzentournee
  • Mitmachen können alle neuregistrierten Kunden von Mr Green mit Wohnsitz in Österreich
  • 1€ Maximaleinsatz, Gewinn sofort auzahlbar
  • Der Quotenboost ist ein Zusatzangebot zum Mr. Green Willkommensbonus!

Einfach auf den Button unter diesem Absatz klicken und dich dich bis 30.12.2018, 16:30 Uhr bei Mr Green registrieren. Ebenefalls bis dahin musst du deine erste Einzahlung vornehmen sowie deine Wette platieren (Einzelwette auf Hayböck in den Top 3). Sobald du auf die normale Quote (14.0) klickst, sollte sie erhöht im Wettschein angezeigt werden.

 


 

Uns bleibt jetzt nur noch übrig, dir viel Spaß bei der 67. Vierschanzentournee und alles Gute für’s Wetten zu wünschen.

bet-at-home News bet365 News Mr Green News Tipico News