ATP Finals: Interwetten erhöht Quote auf Nadal und Thiem

Christian Strobl
11.11.2019

197 Wochen Nummer eins der Welt, insgesamt 84 ATP-Tour-Siege, 19 Grand-Slam-Titel, 1 Olympia-Gold – Rafael Nadal hat in seiner Tennis-Karriere so gut wie alles erreicht, was man erreichen kann. Umso erstaunlicher erscheint es, dass es dem Spanier noch nie gelungen ist, die ATP World Tour Finals am Ende der Saison für sich zu entscheiden. Achtmal war er bisher dabei, zweimal davon kam er ins Finale, scheiterte jedoch jeweils. Im neunten Anlauf in London soll es nun endlich klappen. Er könnte damit den letzten schwarzen Fleck auf seiner Titel-Karte ausmerzen und dir dank einer erhöhten Quote bei Interwetten zusätzlichen Gewinn einbringen. Denn der Bookie hat seit kurzer Zeit enhanced odds für sich entdeckt und wird künftig immer wieder mit solchen Angeboten auf sich aufmerksam machen. Mit Dominic Thiem gibt es noch einen zweiten Spieler, der dir einen größeren Gewinn beschert.
 

Interwetten erhöht Quote von Nadal und Thiem bei ATP Finals
© Interwetten

 

Nadal und Thiem gleichauf

 
Großer Favorit auf den Titel bei den Finals ist der Serbe Novak Djokovic. Der „Djoker“ triumphierte beim Jahres-Abschlussevent der besten acht Spieler der Saison bereits fünfmal. Beim 6:2, 6:1 zum Auftakt gegen den Italiener Matteo Berrettini stellte er seine Dominanz bereits unter Beweis. Hinter ihm räumt Interwetten dem Russen Daniil Medvedev die größten Siegchancen ein.
 
Nadal und Thiem werden von Interwetten gleich bewertet. Der Spanier geht angeschlagen in die ATP Finals – er laboriert an einem abdominalen Riss, der ihn bereits vor zwei Wochen beim Masters in Paris zur Aufgabe zwang. „Ich bin in London und glücklich, hier zu sein. Ich muss jetzt sehen, wie die Dinge sich entwickeln und habe daher gestern nur langsam aufgeschlagen“, twitterte Nadal am Freitag. Wie sehr ihn seine Verletzung tatsächlich beeinträchtigt, wird sich wohl erst in seinem Auftaktmatch gegen Alexander Zverev (Montag 21 Uhr) zeigen.

 


 

Dominic Thiem befindet sich zum Ende der Saison hingegen in einem Formhoch. Im Oktober gewann der Österreicher sowohl das ATP-500-Event in Peking als auch sein Heimturnier in Wien. Wie stark er momentan ist, zeigte er auch zu Beginn in London – Thiem rang Roger Federer mit 7:5, 7:5 nieder und machte damit einen großen Schritt Richtung Semifinale.

Die Quoten auf den Turniersieger im Überblick:

Novak Djokovic 1.85
Daniil Medvedev 5.50
Rafael Nadal 8.00 12.00
Dominic Thiem 8.00 12.00
Roger Federer 11.00
Stefanos Tsitsipas 15.00
Alexander Zverev 18.00
Matteo Berrettini 100.00

 
Quoten abgerufen am 11. November um 14 Uhr; Schwankungen sind möglich.
 

Von 8.00 auf 12.00

 
Interwetten erhöht dir die Quote auf den Turniersieg von Nadal beziehungweise Thiem von 8.00 auf 12.00. Falls du von diesem Quotenboost profitieren willst, dann lass dir nicht zu lange Zeit, denn: Die Aktion läuft heute um 21 Uhr ab! Einfach wie oben dargestellt in der linken Menüleiste bei Interwetten den Punkt Quoten Boost auswählen und schon erscheinen die beiden Wettoptionen. Du musst dich für eine entscheiden und kannst diese Wette nicht mit einer anderen kombinieren.

Um dir die Entscheidung für diesen Sportwetten Bonus zu erleichtern, legen wir dir auch noch den Interwetten Bonus für Neukunden ans Herz. Mit diesem bekommst du eine Verdopplung deiner ersten Einzahlung bis 100€ und exklusiv über unsere Seite auch noch einen Gutschein über eine 10€ Gratiswette. Dazu einfach den Bonus Code „VipBonus“ bei deiner Registrierung eingeben.

Falls du bereits länger User bei Interwetten bist, auch kein Problem. Die verbesserten Quoten auf Nadal und Thiem gelten auch für dich.

Und jetzt bleibt uns nur mehr zu sagen: Tipp, Satz und Sieg!

 


 

Beachte die AGB und Aktionsbedingungen von Interwetten.

Interwetten News