Bayern München – RB Leipzig: Vorschau, Wettquoten und Promos

Karl Wiener
06.02.2020

Der Rückrundenstart ist RB Leipzig missglückt. Nach einem hart umkämpften 3:1 Erfolg gegen Union Berlin setzte es in Frankfurt bei der Eintracht eine 0:2 Niederlage. Im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach wurde zwar ein 0:2 aufgeholt, mit dem Unentschieden ist aber die Tabellenführung zumindest vorerst futsch. Und Frankfurt war auch im Pokal keine Reise wert.

Nun geht es am Sonntag, den 09. Februar 2020 um 18:00 Uhr in die Allianz Arena von Bayern München. Die Sachsen sollten schnellstmöglich wieder in die Spur finden. Sonst reduzieren sich die Chancen auf einen Titelgewinn gleich weiter. Der Rekordmeister kann hingegen mit dem Frühjahrsverlauf zufrieden sein. Und möchte im Heimspiel einen Konkurrenten abschütteln.
 


 

Bayern München: Hans Flick betreibt Eigenwerbung

Erst einem Rückstand hinterhergelaufen. Dann das Spiel gedreht und hoch geführt. Schlussendlich ist es noch spannend geworden und die Zuschauer durften sieben Treffer beim 4:3 Sieg des FC Bayern im DFB Pokal Achtelfinale gegen die TSG 1899 Hoffenheim bewundern. Ein echter Pokalfight also. Und für die Bayern wettbewerbsübergreifend der achte Sieg in Folge.

Dass damit auch Trainer Hans-Dieter Flick seine Position stärkt, ist vollkommen klar. Die Tabellenführung wurde binnen drei Frühjahrsrunden zurückerobert, im Pokalbewerb haben sich mit Borussia Dortmund und RB Leipzig zwei Mitfavoriten verabschiedet und in dieser Form gehen die Münchner auch in das Duell mit dem FC Chelsea erhobenen Hauptes. Gut möglich, dass aus der Interimslösung Hansi Flick eine langfristige Liaison wird.
 

RB Leipzig: Spielt Dani Olmo in München?

Okay, einen guten Zeitpunkt für ein Formtief wird es vermutlich nie geben. Aber die Doppelpleite in Frankfurt und das schmeichelhafte Unentschieden daheim gegen Borussia Mönchengladbach kommen tatsächlich zu keinem guten Zeitpunkt. Immerhin warten als nächste Aufgaben Bayern München, im Pokal BVB-Bezwinger Werder Bremen und hernach geht es im Achtelfinale der UEFA Champions League nach London zu Tottenham Hotspur.

Dabei sind die Sachsen in der Winterpause am Transfermarkt sehr aktiv gewesen. Immerhin konnte mit Dani Olmo ein aufstrebender spanischer Nationalspieler verpflichtet werden. Der 21-Jährige wechselte im Sommer 2014 aus dem Nachwuchs des FC Barcelona nach Zagreb zu Dinamo. In der kroatischen Liga hat sich der offensive Mittelfeldspieler einen Namen gemacht. Und dabei in 80 Meisterschaftseinsätzen 20 Tore erzielt und 18 vorbereitet. Auch schon in der Europa League und diese Saison in der Champions League hat der Spanier bei den gegnerischen Torhütern seine Visitenkarte hinterlassen. Nun soll Dani Olmo in der Bundesliga Fuß fassen. Und hat nach seiner Einwechslung in Frankfurt seinen ersten Treffer für RB Leipzig erzielt. Ob es in München schon für die Startelf reicht?
 

Anstoßlinie Fußball
© Adobe Stock / m.mphoto

 

Das Spiel

Seit dem Aufstieg in die Bundesliga hat RB Leipzig schon viel erreicht. Und arbeitet hart daran, die Vorherrschaft der Bayern zu durchbrechen. Das hat am Spielfeld allerdings noch nicht so gut gelappt. In neun Versuchen gab es erst einen einzigen vollen Erfolg. Und der gelang in der heimischen Red Bull Arena. Wo auch noch zwei Remis herausgeholt werden konnten. Reisen nach München haben sich bislang überhaupt nicht ausgezahlt. Bei drei Antritten in der Allianz Arena hat es nicht einmal zu einem Torerfolg gereicht. 0:3 im ersten Spiel, 0:2 im zweiten und zuletzt eine 0:1 Niederlage. Darin mag man vielleicht sogar eine Steigerung erkennen können, aber ein echter Mutmacher ist das nicht.

Viel wird sich auf das Duell der beiden Torjäger zuspitzen. Robert Lewandowski hat in der Bundesliga bereits 22 Treffer erzielt und führt die Torschützenliste an. Vor dem um acht Jahre jüngeren Timo Werner. Der Rasenballsportler hält bei 20 Volltreffern und möchte sich die Torjägerkrone gerne holen. Im Idealfall gemeinsam mit der Meisterschaft. Dafür wird es aber einer eklatanten Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft bedürfen. Sonst kommt der Bayernexpress ins Rollen und walzt alles nieder. Wie in den meisten bisherigen Begegnungen.
 


 

Quotenvergleich für Wetten auf Bayern München – RB Leipzig

Die Favoritenrolle ist klar verteilt. Die Bayern haben zu alter Stärke zurückgefunden, während die Leipziger schwächeln. So wird das nichts mit dem ersehnten Meistertitel für die Sachsen. Und dann kommt noch dazu, dass die Rasenballsportler in der Allianz Arena bisher weder einen Zähler geholt noch ein Tor geschossen haben. Das wird sich schleunigst ändern müssen. Wir haben die Quoten zum Wetten ausgewählter Sportwetten Anbieter zusammengetragen. Darin verstecken sich auch einige Sportwetten Bonus Angebote, zu denen du über das Anklicken der Buttons oder der Kärtchen auf dieser Seite direkt gelangst.
 

Bayern München – RB Leipzig 1 X 2 Bonus
888sport 1.42 7.00 5.50 6.50 51.0 888sport Bonus
betfair 1.40 9.00 5.50 6.50 Betfair Bonus
Bwin 1.40 5.00 6.25 Bwin Bonus
Betsson 1.42 5.45 6.45 Betsson Bonus
mr-green 1.41 5.50 6.40 Mr Green Bonus
bet-at-home 1.41 5.36 6.13 Bet-at-home Bonus
BetVictor 1.40 5.00 6.00 BetVictor Bonus
bet365 1.40 5.50 6.50 Bet365 Bonus
tipico 1.40 5.30 6.50 Tipico Bonus
Betway 1.40 5.25 6.50 Betway Bonus
unibet 1.43 5.60 6.60 Unibet Bonus
Sky-Bet 1.40 5.00 6.50 Sky Bet Bonus

Alle Quoten im Artikel zuletzt abgerufen am: 06. Februar 2020., 12:00 Uhr. Änderungen vorbehalten | Es gelten die AGB des jeweiligen Buchmachers | 18+
 

Die besten Angebote für das Bundesliga Spitzenspiel

 

888sport Logo
Abgelaufen
Quote 7.00 auf Bayern oder 51.0 auf Leipzig
Betfair Logo
Abgelaufen
Quote 9.0 auf Bayern besiegt Leipzig
bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB | 18+)