Chelsea vs. ManUnited: Satter Odds Boost bei Bet-at-home

Christian Strobl
12.02.2020

Weder Chealsea-Tainer Frank Lampard noch sein Pendant bei Manchester United, Ole Gunnar Solskjaer, werden übermäßig zufrieden mit der bisherigen Saison ihrer Mannschaft sein. Die Blues schafften als Gruppenzweiter mit viel Bauchweh in den Einzug ins Achtelfinale der UEFA Champions League, wo nun Bayern München wartet. Im FA Cup agierte man ebenfalls nicht souverän, steht aber zumindest in der fünften Hauptrunde und in der Premier League rangiert Chelsea momentan auf Rang 4 – 32 Punkte hinter Spitzenreiter FC Liverpool.

Quotenboost von Bet-at-home zu Chelsea gegen Manchester United
© Bet-at-home

Noch trister sieht die Sache bei den Red Devils aus. ManUnited musste sich in dieser Saison von Beginn an mit der Europa League Teilnahme begnügen und steht dort im Sechzehntelfinale. Im FA Cup erreichte man ebenfalls die fünfte Hauptrunde, in der Liga liegt United als Siebter momentan aber außerhalb der internationalen Plätze. Ein Sieg gegen Chelsea wäre also enorm wichtig und scheint durchaus realistisch, denn die letzte Niederlage gegen die Blues datiert aus dem Herbst 2017.

 


 

Bei den Bet-at-home Quoten zu Chelsea – Manchester United am 1/X/2-Wettmarkt haben aber dennoch die Gastgeber die Nase vorne: 1.83 | 3.62 | 4.24. (Abgerufen am 12.2. um 10:30h; Änderungen vorbehalten)
 

Die Quoten schießen nach oben

Bei dieser Quotenhöhe bleibt es bei Bet-at-home jedoch nicht. Zum Premier League Schlager des 26. Spieltages gibt es nämlich einen satten Quoten Boost, zu dem wir dir in einem kleinen FAQ nun alle Fragen beantworten.
 

Wie hoch sind die verbesserten Quoten?

Die verbesserten Quoten sind im Vergleich zu regulären Quoten um ein Vielfaches nach oben geschraubt. Beim FC Chelsea liegt die erhöhte Siegquote nun bei 9.50, bei Manchester United ist es 12.00.
 

Wer kann den Quotenboost nutzen?

Alle Neukunden bei Bet-at-home, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Zusätzlich steht ihnen auch noch der 50 Prozent bis 200 Euro Bet-at-home Bonus zu. Weitere Details dazu findest du in unserem Sportwettenbonus Vergleich.
 

Wie wird die Wette richtig platziert?

Nach deiner Registrierung platzierst du deine erste Wette auf den Sieger deiner Wahl im Duell Chelsea – ManUnited. Beachte dabei, dass…

  • … die Wette vor dem Anstoß – Montag, 17.2., um 21:00 Uhr – platziert werden muss.
  • … es eine Single-Bet sein muss, also kein weiterer Tipp auf dem Wettschein sein darf.
  • … der Einsatz 5 Euro nicht übersteigt.
  • … du die Wette nicht mehr bearbeiten darfst, wenn du sie erst einmal platziert hast.
  • … du den Wettanbieter Bonus nur einmalig in Anspruch nehmen kannst.

Am Wettschein wirst du trotz des Quotenboosts keine Veränderung sehen, denn die Berechnung der erhöhten Quote läuft nur im Hintergrund mit.

 


 

Gewinne ich alles in Echtgeld?

Nein, Bet-at-home teilt den Gewinn in Echtgeld und Bonusgeld auf:

  • Echtgeld gibt es aliquot zur regulären Quote zur Zeitpunkt der Wettabgabe.
  • Bonusgeld gibt es für die Differenz zur erhöhten Quote.

Um das Bonusgeld ebenfalls zu Echtgeld zu machen, setze es dreimal bei Sportwette mit einer Quote von 1.50 oder mehr um. Dazu hast du sechs Monate Zeit.

Viel Erfolg und Spaß mit deinen Wetten auf Bet-at-home!

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet-at-home. | 18+

bet-at-home News