Betfair News

Betfair Boost zu Magdeburg gegen BVB im DFB-Pokal

Michael Huber
24.10.2017

Die Fans des 1. FC Magdeburg werden den 24. Oktober 2017 wohl nicht so schnell vergessen, egal wie dieser Tag enden wird. Der deutsche Topverein Borussia Dortmund ist zu Gast beim Drittligisten in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Die Mannschaft von Peter Bosz muss dabei auf die Stars Pierre-Emerick Aubameyang, Ömer Toprak und Marco Reus verzichten. Zudem ließ der Trainer bereits durchklingen, dass Mario Götze, Julian Weigl und Christian Pulisic geschont werden.

Selbstverständlich ist der BVB, auch aufgrund dieser Personalsituation, der klare Favorit in dieser Begegnung und hat beim Wettanbieter Betfair die Quote von 6.0 auf den Sieg. Die reguläre Quote liegt übrigens bei 1.15. Wie dieses Quotenboost Angebot genau funktioniert, erfährst du hier in diesem Artikel.

Borussia Dortmund gegen Magdeburg bei Betfair

©Betfair

Wie funktioniert die Aktion?

Als ersten Schritt brauchst du einmal ein Wettkonto bei Betfair. Im Zuge der Registrierung ist es noch notwendig, dass du den Promo-Code “ZFBO63” eintippst und dir ein Wettkonto einrichtest. Gleich vorweg: Den regulären Betfair Willkommensbonus von 100% bis zu 100 Euro kannst du nicht gleichzeitig auch noch nutzen. Du musst dich dafür entscheiden, ob du entweder das Quotenboost Angebot annimmst, oder den normalen Bonus.

Wir erklären dir nun, wie du zu den erhöhten Quoten kommst:

  • Registriere dir ein Wettkonto bei Befair
  • Tippe den Promo-Code „ZFBO63“ ein
  • Zahle Geld auf dein Konto ein.
  • Platziere vor Spielbeginn eine Wette auf Dortmund gewinnt gegen Magdeburg zur regulären Quote mit einem Höchsteinsatz von 5 Euro. Fertig!

So funktioniert die Auszahlung

Nehmen wir nun einmal an, dass sich der BVB erwartungsgemäß durchsetzen wird. Du bekommst deinen Netto-Gewinn in Form von Gratiswetten ausbezahlt. Das wären bei einem Einsatz von 5 Euro und einer Quote von 6.0 also 25 Euro. Deinen Einsatz von 5 Euro bekommst du in Cash auf dein Konto überwiesen. Im Anschluss daran hast du insgesamt 30 Tage Zeit um dein Wettguthaben zu verbrauchen, ehe es verfällt.

Es ist übrigens garnicht das erste Aufeinandertreffen zwischen Magdeburg und dem BVB. Am 4. August 2007, damals noch in der ersten Runde des DFB Pokals, hat sich Dortmund mit 4:1 durchsetzen können.