Roland Garros 2018: Die besten Wetten & Quoten

Richard Dausch
23.05.2018

Tennis- und vor allem Sandplatz Fans können es kaum mehr erwarten. Zwischen 27. Mai und 10. Juni steigt die 117. Edition der French Open. Für die Sieger in den Einzelbewerben geht es um jeweils 2.000 Punkte für die ATP-/WTA-Rangliste beziehungsweise 2,2 Mio. Euro. Titverteidiger sind Rafael Nadal bei den Herren und Jelena Ostapenko (Lettland) bei den Damen.

Für alle die es nicht nach Paris schaffen: Eurosport zeigt die French Open Live im TV bzw. hat auch einen Roland Garros Live Stream (Eurosport Player) von den Courts Philippe Chatrier, Suzanne Lenglen und Co. In diesem Artikel haben wir eine kompakte Wettquoten Übersicht zu den Favoriten (inkl. Quoten Vergleich) und auch den einen oder anderen interessanten Roland Garros Wett Tipp für dich.

French Open Wetten bei Betway
© Betway

Herren: Wer soll Rafael Nadal stoppen?

Bei den Herren sind die Favoritenrollen klar verteilt. Aber werfen wir einfach mal einen Blick auf die Form und die Wettquoten der Favoriten.

Rafael Nadal

Wettquoten*: Betway 1.44 | Tipico 1.40 | bet365 1.40

Es kann eigentlich nur einen geben. Wer soll den Sandplatz König stoppen? Der Mallorquiner gewann schon unglaubliche zehnmal in Paris. Auch diesmal sieht es sehr danach aus, dementsprechend niedrig sind die Quoten (bei Betway bekommst du immerhin noch die Quote 1.44). Vor allem sind seine großen Widersacher der letzten Jahre entweder verletzt (Roger Federer) oder nicht in Top Form (Novak Djokovic).

 


 

Alexander Zverev

Wettquoten: Betway 8.0 | Tipico 8.0 | bet365 8.0

Das bisher einzige Sandplatz Masters (Madrid), das sich Nadal dieses Jahr nicht schnappen konnte, holte sich Zverev. Das zwar ohne Satzverlust, allerdings musste er nicht gegen Nadal ran. Der wurde nämlich von Dominic Thiem ausgeschalten. Aber der Deutsche zeigte 2018 bisher extrem auf. Vielleicht schlägt in Frankreich seine große Stunde.

Dominic Thiem

Wettquoten: Betway 8.0 | Tipico 9.0 | bet365 9.0

Der junge Österreicher ist der einzige, der Nadal in den letzten 12 Monaten auf Sand biegen konnte (und das 2x). Thiem, der schon in den vergangenen zwei Jahren im French Open Semifinale stand, hat sicherlich das Talent für Höheres. Aber bringt er auch die nötige Konstanz in sein Spiel? Bei Tipico und bet365 kannst du mit der Topquote 9.0 auf Dominic Thiem wetten.

 


 

Der Rest?

Natürlich wäre noch die ehemalige Nr. 1, Novak Djokovic (Quote zwischen 11.0 und 12.0), zu nennen. Der Serbe kämpft aber mit Formproblemen. Immer wieder tauchen auch die Namen Juan Martin Del Potro, Stan Wawrinka oder auch David Goffin auf. Hinter Andy Murray steht noch ein großes Fragezeichen: Der Schotte absolvierte wegen seiner Hüftverletzungen schon lange kein Turnier mehr. Für Roland Garros hat er genannt, könnte aber noch zurückziehen. Bis auf die Top Vier haben allerdings allesamt die Quote 25.0 oder höher.

Damen: Ausgeglichenes Feld

Keine eindeutige Favoritin gibt es bei den Damen. Weltranglistenerste Simona Halep pendelt sich als Frau mit der niedrigsten Quote mit 6.0 bis 6.50 bei den Bookies ein. Dahinter folgt Elena Svitolina (Quote 7.0 bis 7.50). Auf den Plätzen danach ist das Gerangel groß: Maria Sharapova, Jelena Ostapenko, Garbine Muguruza, Petra Kvitova und Karolina Pliskova werden mit ähnlichen Wettquoten genannt. Und dann wäre da auch noch Serena Williams, die nach ihrer Babypause voraussichlich wieder zurückkehrt. Ein kleiner Tipp: Achtung, Williams ist ungesetzt und könnte früh auf Topfavoritinnen treffen. Betway schätzt sie mit der relativ niedrigen Quote 8.0 allerdings sehr stark ein.

 


 

Weitere Wetten

Vergiss bei deinen Roland Garros Wetten die anderen Bewerbe wie Mixed oder Doppel nicht. Besonders empfehlen können wir im Tennis die Live-Wetten, wo du auf die Ausgänge der Games tippen kannst.

Jetzt können die French Open kommen! Wir wünschen viel Spaß.

*Achtung: Die hier präsentierten Wettquoten stammen vom 23.05.2018 (13 Uhr). Da Wettquoten Schwankungen unterliegen, bitten wir dich, auf der Website des jeweiligen Buchmachers nachzusehen, um stets die aktuellen Quoten zur Verfügung zu haben.