Skybet: Quote 11.0 wenn Leverkusen , Leipzig und Dortmund gewinnen

Frederik Mayer
06.03.2020

Langsam aber doch geht die Bundesliga-Saison in ihre heiße Phase. Die ersten fünf Teams trennen gerade einmal acht Punkte. 10 Spieltage sind noch offen. Natürlich noch genug Zeit, aber wenn man wirklich um den Titel mitspielen will, darf man sich nicht mehr viele Ausrutscher erlauben. Vor allem Leverkusen braucht am Samstag einen Sieg gegen die Eintracht, um den Anschluss ans Spitzenfeld zu halten. Aber auch Leipzig, Bayern Verfolger Nr. 1, wird im Spiel bei Wolfsburg alles daran setzen, die Münchner nicht davon ziehen zu lassen. Im Topspiel des Spieltags gastiert der BVB bei Gladbach im direkten Duell um Rang drei und wird dort versuchen, den Vorsprung auf die Fohlen auszubauen. Du denkst an Siege der Werks-Elf, der Bullen und der Dortmunder? Dann hat Skybet mit seinem regelmäßigen Kombi-Quotenboost das ideale Wettbonus Angebot. Für Siege der drei Klubs gibt es statt der ursprünglichen Quote von 6.25 die erhöhte Quote von 11.0.

Skybet Quotenboost Leverkusen Leipzig BVB
© Skybet

Hier hast du die wichtigsten Infos samt der ursprünglichen Skybet Quoten zu den Spielen:

  • Leverkusen vs. Frankfurt am 7.3. um 15:30 Uhr – reguläre Quote auf Sieg Leverkusen: 1.67
  • Wolfsburg vs. Leipzig am 7.3. um 15:30 Uhr – reguläre Quote auf Sieg Leipzig 1.95
  • Gladbach vs. Dortmund am 7.3. um 15:30 Uhr – reguläre Quote auf Sieg Dortmund 2.15
  •  
    (Stand der Quoten: 6.3. 9:45 Uhr)

Wichtig ist, dass du die Wette mit den drei Siegertipps bis Spielbeginn am 7.3. um 15:30 Uhr platzierst. Beachte etwaige Einsatzlimits. Cash-Out ist nicht erlaubt. Nütze als Neukunde auch den Skybet Bonus bis 100 Euro. Dabei kannst du deine erste Wette risikofrei platzieren. Das heißt, bei Wettverlust gibt es den Einsatz bis 100 Euro in Form von Gratiswetten zurück.
 


 

Leverkusen: Gute Erinnerungen an Heim-Duelle mit der SGE

Für die Mannschaft von Peter Bosz gestalteten sich die letzten Begegnungen mit der Eintracht in der BayArena äußerst erfolgreich. Die letzten vier Duelle konnten allesamt gewonnen werden. Besonders den 6:1-Erfolg vor einem knappen Jahr dürfte die Werks-Elf noch gut in Erinnerung haben, wo es schon nach 36 Minuten 6:1 für Leverkusen stand.
 

Leipzig möchte Pokal-Erfolg wiederholen

Wolfsburg vs. Leipzig – da war doch was.. Im Oktober hat Leipzig im DFB-Pokal zuletzt in der Volkswagen Arena gastiert und einen furiosen 6:1-Sieg gefeiert. Überragender Mann damals: Top-Torjäger Timo Werner. Der Nationalspieler glänzte mit zwei Treffern und zwei Vorlagen. Seine Treffer werden auch am Samstag wieder gefragt sein. Leipzig Trainer Julian Nagelsmann wird trotz des anstehenden Champions League Rückspiels gegen Tottenham nicht allzu viel riskieren. Denn: Bei einer Niederlage würden die Bayern – vorausgesetzt sie gewinnen das Derby gegen Augsburg – bereits mit sechs Punkten vorne wegziehen.
 

Favre möchte Ex-Klub besiegen

Lucien Favre kehrt erneut zu dem Klub zurück, wo er zwischen 2011 und 2015 an der Seitenlinie stand. Den letzten Sieg gegen den BVB feierte Gladbach im Jahr 2015 – unter Favre als Trainer. Seither sind die Fohlen gegen den BVB sieglos. Die letzten 10 Duelle konnte Dortmund allesamt für sich entscheiden.
 


 
Es gelten die AGB und Aktionbedingungen von Skybet. | 18+

Sky Bet News