BetVictor App für Sportwetten

BetVictor ist einer der ältesten Sportwetten Anbieter überhaupt. Unter dem Namen Victor Chandler wurde das Haus bereits im Jahr 1946 gegründet. Seine Wurzeln reichen also bis in die Zeit direkt nach dem Zweiten Weltkrieg zurück. Dass sich der Buchmacher bis zum heutigen Tage halten konnte, zeigt, dass er ein sicheres Gespür für den Puls der Zeit hatte. In der heutigen Zeit bedeutet dies: Eine leistungsstarke App ist unverzichtbar, um euch als interessierten Spielern ein schlagkräftiges mobiles Angebot unterbreiten zu können. Wir haben uns für euch angeschaut, ob die BetVictor App ein Beispiel dafür ist, dass sich der Bookie noch immer am Puls der Zeit befindet.

Infografik zur BetVictor App
© BetVictor

Was für/gegen die BetVictor App spricht:

Vorteile der BetVictor App

  • Einfach verständliches Design der App
  • Web-App sowie herunterladbare Applikation für iOS
  • Einfache Registrierung

Nachteile der BetVictor App

  • Auffindbarkeit der Android App


 

App für iOS und Android

Es spielt keine Rolle, auf welcher Plattform ihr seid: BetVictor hat ein für euch passendes mobiles Angebot – und dies in der Regel sogar doppelt. Erstens gibt es eine Web-App. Dabei handelt es sich um eine mobile Webseite mit allen App-Funktionalitäten. Solange euer Smartphone oder Tablet einen Browser hat, könnt ihr die Web-App nutzen. Wir halten dies für den einfachsten und den praktischsten Weg, da so kein Download notwendig ist. Zudem sychronisiert sich die Web-App automatisch – Sorgen um Updates müsst ihr euch also nicht machen.

Wer allerdings lieber eine App herunterladen möchte, kann dies ebenfalls tun – zumindest wenn diese Person ein iPhone benutzt. Die BetVictor Android App war zum Zeitpunkt unseres Tests (Juli 2019) nicht auffindbar, obwohl so eine App in der Vergangenheit existiert hat. Deswegen haben wir Android in unserer Infografik oben vorerst einmal drinnen gelassen.

BetVictor App Angebot
© BetVictor

Sicherer Download der BetVictor App

Wenn ihr die iOS App herunterladen möchtet, könnt ihr dafür einfach den AppStore von Apple nutzen. Sucht hier nach BetVictor. Ihr solltet problemlos fündig werden. Deutsch sollte als Sprache voreingestellt sein, wenn ihr die BetVictor iOS App aus dem deutschsprachigen AppStore ladet. Wir haben den Test mit einem iPhone X durchgeführt. Dabei hat dies problemlos geklappt.

Bei Android verhält sich die Sache anders. Google erlaubt keine Anwendungen im Play Store, durch die Echtgeldgewinne erreicht werden können. Und auf der Website war die Android App zum Testzeitpunkt wie gesagt nicht auffindbar. Wenn du speziell nach Android Apps suchst, kannst du ja mal unsere Seite “Die besten Sportwetten Apps” durchforsten.

 


 

Mobil registrieren

Für die Registrierung klickt im Header auf der Startseite auf den grünen Button mit der entsprechenden Inschrift. Anschließend müsst ihr ein dreiteiliges Anmeldeformular ausfüllen, um die Registrierung durchzuführen. Der gesamte Vorgang dürfte euch ein bis zwei Minuten kosten. Das Anmeldeformular ist angenehm groß und übersichtlich gestaltet.

So findest du den BetVictor Bonus in der App

Der wirklich sehr großzügige BetVictor Willkommensbonus (bis zu 250 Euro) für Neukunden ist nur einen Klick entfernt. Dies ist ein Beispiel dafür, wie gut die Menüführung in der App ist. Direkt unterhalb des Headers seht ihr zentral einen Button mit der Aufschrift „Aktionen“ (dritter von links). Klickt diesen an. Gleich der erste Eintrag im folgenden Feld ist der Sportwetten Bonus für Neukunden. Wenn ihr hier alle Details lesen möchtet, könnt ihr klicken, um zur umfassend informierenden Seite zu gelangen. Hinweis: Mit der BetVictor Dauerkarte gibt es bei diesem Bookie einen nicht minder attraktiven alternativen Neukundenbonus.

Mobiles Wetten

Das Wettprogramm von BetVictor hat in der App eine Größe, die man eigentlich nur mit einem Wort beschreiben kann: Beeindruckend. Zum Testzeitpunkt standen rund 35 Kategorien zur Verfügung. Dabei warteten zehntausende Einzelwetten auf die Spieler. Insbesondere Fans von Fußball, Rugby und Radsport kommen dabei bei diesem Bookie voll und ganz auf ihre Kosten. Während es wegen der Bedeutung des Sports nicht ungewöhnlich ist, dass der Fußball prominent mit Wetten versorgt ist, so ist dies für den Rugby und den Radsport bemerkenswert. Grundsätzlich lässt sich festhalten: Ganz gleich, welchen Sport ihr mögt: Bei BetVictor findet ihr vermutlich einige passende Wetten.

Die BetVictor App Startseite als Screenshot
© BetVictor

BetVictor Einzahlung per App

Einzahlungen vom Smartphone aus sind bei Betvictor problemlos möglich. Insgesamt werden neun Zahlungsmethoden unterstützt. Um eine Einzahlung anzustoßen, müsst ihr eingeloggt sein. Dann seht ihr bereits im Header den Button, mit dem ihr die Einzahlung machen könnt. Wählt dann die Zahlungsmethode, die euch am meisten zusagt und folgt den Anweisungen. Zur Auswahl stehen:

  • Kreditkarte (Visa)
  • Überweisung
  • Bank Transfer
  • Skrill
  • Neteller
  • Paysafecard
  • Sofortüberweisung
  • Entropay
  • PayPal

Denkt bei eurer ersten Einzahlung daran, dass die Höhe vom Willkommensbonus davon abhängt, wie viel Geld ihr einbezahlt.

BetVictor App: Unser Fazit

Die Ausgangsfrage lautete: Hat BetVictor noch immer den Finger am Puls der Zeit mit seinem mobilen Angebot? Dies lässt sich eindeutig bejahen. Die mobile App ist toll. Sowohl vom Design als auch funktionell. Schade und mysteriös finden wir, was es mit der nativen Android App auf sich hat. Es hat sie mal gegeben, als wir die BetVictor App getestet haben, war sie leider nicht auffindbar.