Weltcup 2018/19 – alle Infos zu Biathlon Wetten

Wenn die Temperaturen sinken und der erste Schnee fällt, dann ist jedem Wintersport-Fan klar: Die Biathlon-Saison ist nicht mehr weit sein kann. Weil die Weltmeisterschaft 2019 in Östersund stattfindet, macht ausnahmsweise Pokljuka den Auftakt zur Biathlon-Saison. Die spannende Kombination aus Langlaufen und Schießen ist die beliebteste Wintersport-Art der Deutschen. Die Übertragungen des Biathlon-Weltucps im Fernsehen bescheren ARD und ZDF Woche für Woche Topquoten. Und an den Traditions-Weltcup-Stationen wie Oberhof, Ruhpolding oder Antholz kommen zehntausende Fans an die Strecken um Martin Fourcade, Laura Dahlmeier und Co. anzufeuern.

Biathlon Wetten
© sportwetten-bonus.pro

Kein Wunder, dass auch immer mehr Buchmacher Biathlon in ihr Portfolio aufgenommen haben. Bei uns erfährst du alles rund um Biathlon Wetten und Biathlon Quoten zur Saison 2018/19. Selbstverständlich haben wir auch alle Termin Infos für dich. Der Artikel ist somit dein perfekter Begleiter für den Biathlon Winter!

Buchmacher Empfehlungen für Biathlon-Wetten

Diese Buchmacher können wir sehr empfehlen, wenn du auf Biathlon wetten möchtest. Bei diesen Wettanbietern gibt es unserer Erfahrung nach ein sehr breites Biathlon Wettangebot. Du kannst nicht nur auf die Sieger und Spitzenplatzierungen bei den einzelnen Rennen bzw. im Gesamtweltcup tippen, sondern teilweise auch so richtig ins Detail gehen (Head 2 Head, Siegvorsprung, Fehlschüsse etc.).

 


 

Tipp: Wenn du dich neu bei einem Bookie registrierst → Unbedingt den jeweiligen Wettbonus sichern. In unserem Sportwetten Vergleich haben wir die Neukundenboni von über 30 Bookies verglichen!

100% bis zu 100 €
Exklusiv

Min. Einzahlung & Quote

10 € / 1.70

Umsatzbedingungen

3x Ersteinzahlungsbetrag + 3x Bonusbetrag umsetzen

100% bis zu 100 €

Min. Einzahlung & Quote

10 € / 1.50

Umsatzbedingungen

3 x Einzahlung + 3 x Bonus
Es gelten die AGB | 18+

100% bis zu 100 €

Min. Einzahlung & Quote

10 € / 1.80

Umsatzbedingungen

3 x Ersteinzahlungsbetrag + 3 x Bonusbetrag umsetzen

 

Favoriten im Quoten Vergleich

Kommen wir nun zu den Wett Quoten für die Saison 2018/19. Wir haben uns die Zahlen bei verschiedenen Top-Bookies angesehen und für dich einen kleinen Quoten Vergleich vorbereitet.

Herren

Wenn man den Bookies glauben schenken darf, setzt sich in dieser Saison das Duell Martin Fourcade gegen Johannes Thingnes Boe fort. Die Wettanbieter sehen den siebenfachen Gesamtweltcup-Sieger aus Frankreich allesamt im Vorteil. Als erster Herausforderer der beiden überragenden Athleten aus dem Vorjahr gilt der Russe Anton Shipulin. Auch die Deutschen Simon Schempp und Arnd Peiffer sowie der Österreicher Julian Eberhard sind in der Gunst der Wetthäuser weit vorne.

Athlet Bwin Logo 888sport Logo klein Bet365 Logo klein Betsafe Logo (klein)
Martin Fourcade 1.50 1.35 1.30 1.20
Johannes Thignes Boe 3.50 3.50 3.50 3.50
Anton Shipulin 21.0 26.0 18.0 23.0
Julian Eberhard 21.0 51.0 51.0 65.0
Seabstian Samuelsson 26.0 67.0 67.0 65.0
Simon Schempp 34.0 41.0 34.0 35.0
Tarjei Bo 51.0 41.0 51.0 25.0
Arnd Peiffer 34.0 51.0 51.0 100.0
Bwin Bonus 888sport Bonus bet365 Bonus Betsafe Bonus

 
Alle Quoten mit Stand 20.11., 14 Uhr. Beachte, dass Quoten Schwankungen unterliegen. Bitte vergiwssere dich auf der Website des jeweiligen Bookies, ob du es noch mit der aktuellsten Quote zu tun hast.

Damen

Bei den Damen gibt es teilweise neugemischte Karten. Darya Domracheva hat ihre Karriere beendet. Hinter Laura Dahlmeier stehen nach ihren gesundheitlichen Problemen im Sommer viele Fragezeichen. Kann sein, dass sie erst 2019 in den Weltcup einsteigt. Trotzdem sehen die Wettanbieter die Gesamtweltcup-Siegerin 2016/17 unter den Top 3.
 


 

Noch besser, was den Quoten-Vergleich angeht, werden die Top-Athletinnen des Vorjahres eingeschätzt: Titelverteidigerin Kaisa Mäkäräinen (FIN/35 Jahre) und Aanastasiya Kuzmina (SVK/34). Für beide könnte es die letzte Saison im Weltcup werden. Außenseiterchancen haben die starken Schützinnen aus Italien – Lisa Vitozzi und Doro Wierer – sowie die pfeilschnelle Norwegerin Tiril Eckhoff.

Athletin Bwin Logo 888sport Logo klein Bet-at-home Bonus Betsafe Logo (klein)
Kaisa Mäkäräinen 3.0 3.0 3.0 3.0
Anastasia Kuzmina 3.25 3.0 3.10 3.0
Laura Dahlmeier 5.0 4.50 4.65 3.50
Lisa Vitozzi 13.0 12.50 13.50 13.0
Dorothea Wierer 17.0 16.0 15.50 15.0
Tiril Eckhoff 17.0 41.0 23.0 40.0
Justine Braisaz 21.0 36.0 25.0 25.0
Denise Herrmann 21.0 26.0 21.0 25.0
Bwin Bonus 888sport Bonus Bet-at-home Bonus Betsafe Bonus

 
Alle Quoten mit Stand 20.11., 14 Uhr. Beachte, dass Quoten Schwankungen unterliegen. Bitte vergiwssere dich auf der Website des jeweiligen Bookies, ob du es noch mit der aktuellsten Quote zu tun hast.

Weltcup Termine 2018/19

Wie im Biathlon üblich, finden die Rennen der Damen und der Herren am selben Ort statt. Seit 2005/06 wird der Auftakt in die neue Saison traditionell im schwedischen Östersund begangen – außer Östersund ist Austragungsort der Biathlon Weltmeisterschaft. Da das diesen Winter der Fall ist, ist Pokljuka (Slowenien) die erste Weltcup-Station. Danach ist Hochfilzen an der Reihe, den Abschluss im Dezember macht Nove Mesto. Der tschechische Weltcup-Ort war 2016/17 zuletzt im Kalender, damals kamen insgesamt über 100.000 Fans.

Im Januar kommen wie gewohnt die Traditionsorte Oberhof, Ruhpolding und Antholz (ITA) an die Reihe. Vor der WM im März geht es zweimal nach Nordamerika: Canmore (CAN) und Soldier Hollow (USA) sind hier die Orte. Soldier Hollow richtete zuletzt bei Olympischen Spielen 2002 ein großes Biathlon-Rennen aus. Das Weltcup-Finale geht Ende März in Oslo am legendären Holmenkollen über die Bühne.

Weltcup Ort Datum Disziplinen
Pokljuka 2.-9.12.2018 Single-Mixed-/Mixed-Staffel, Einzel, Verfolgung
Hochfilzen 13.-16.12.2018 Sprint, Verfolgung, Staffel
Nove Mesto 20.-23.12.2018 Sprint, Verfolgung, Massenstart
Oberhof 10.-13.1.2019 Sprint, Verfolgung, Staffel
Ruhpolding 16.-20.1.2019 Sprint, Staffel, Massenstart
Antholz 24.-27.1.2019 Sprint, Verfolgung, Massenstart
Canmore 7.-10.2.2019 Einzel, Staffel, Massenstart
Soldier Hollow 14.-17.2.2019 Sprint, Verfolgung, Single-Mixed-/Mixed-Staffel
ÖSTERSUND (WM) 7.-17.3.2019 Alle Disziplinen
Oslo 21.-24.3.2019 Sprint, Verfolgung, Massenstart

 

Biathlon: Disziplinen und Wett Tipps

Biathlon ist eine Kombination aus Langlaufen und Schießen. Zudem gibt es vier verschiedene Einzel-Disziplinen sowie mehrere Staffel-Disziplinen. Hier eine Kurz-Überblick über die Disziplinen:

  • Einzel (20 km bei den Herren/15km bei den Damen – 4x schießen)
  • Sprint (10 km/7,5 km – 2x schießen)
  • Verfolgung (12,5 km/10 km – 4x schießen)
  • Massenstart (15 km/12,5 km – 4x schießen)
  • Staffel (4x 7,5 km/6 km – je 2x schießen)
  • Mixed-Staffel (2x 7,5 km für die Herren, 2x 6km für die Damen – je 2x schießen)
  • Single-Mixed-Staffel (7,5 km für den männlichen Athleten, 6,5 km für die weibliche Athletin – je 4 schießen)

Außerdem gibt es diverse Feinheiten zu beachten: In den meisten Disziplinen gibt es bei einem Fehlschuss eine Strafrunde (kostet etwa 25 Sekunden Zeit), im Einzel jedoch eine Strafminute (1 Minute). Gerade in dieser Disziplin kommt es daher zu den größten Überraschungen durch einige schussstarke Athleten. Auch bei der Verfolgung können starke Schützen einiges erreichen, etwaige Rückstände aus dem Sprint müssen aber erst aufgeholt werden. Lauflastigere Disziplinen sind etwa der Sprint und der Massenstart. Gerade im Sprint ist es so, dass meistens einer der Top-Läufer gewinnt: Bei nur zwei Schießeinlagen ist es nämlich sehr wahrscheinlich, dass ein starker Langläufer fehlerfrei durchkommt.

 


 

Bei den Staffeln solltest du immer auf die Startlisten achten, diese findest du meist am Vorabend auf der offiziellen Website der IBU. Die Weltcup-Saison ist lang, manchmal gönnen sich die Stars gerade bei (Mixded-)Staffeln eine Pause. Wenn z.B. ein Martin Fourcade für Frankreich auslässt, dann werden die Kräfteverhältnisse ziemlich verschoben.

Bedenke all diese Faktoren bei deiner nächsten Biathlon-Wette!

Video-Quelle: youtube.com

Biathlon Weltcup im TV

Gute Nachrichten für alle Fans: Auch 2018/19 wird die Biathlon-Saison im Free TV zu sehen sein. Du kannst im Fernsehen zwischen ARD/ZDF (die beiden wechseln sich ab) und Eurosport wählen. Österreicher können auch auf die Übertragung des öffentlichen-rechtlichen Fernsehens (ORF) zurückgreifen – allerdings werden hier manchmal “nur” die Herren-Rennen gezeigt.

Wer gerne mobil zusieht, kann auf die kostenlosen Biathlon Live Streams von ARD oder ZDF zurückgreifen oder das Geschehen auch via Europsport Player (rund 5€ im Monat) verfolgen.

Wir wünschen dir viel Spaß mit der aktuellen Biathlon-Saison und alles Gute beim Wetten!