Bet-at-home Bonus

Dieser Bonus ist leider nicht an deinem aktuellen Standort verfügbar. Entdecke weitere Angebote in unserem Wettbonusvergleich!
50% bis zu 100 €
Exklusiv
Bet-at-home hat nicht nur auffällige Werbungen, sondern auch einen sehr guten Willkommensbonus im Angebot. 50% bis 100 Euro klingen zwar im ersten Moment nicht so prickelnd, ein zusätzlicher 10 Euro Wettgutschein macht dies aber wieder wett. Achtung: du musst innerhalb von 10 Tagen nach deiner Registrierung den Bet-at-home Bonuscode „FIRST“ im Feld „Bonus einlösen“ verwenden. Bevor du eine Auszahlung des Bet-at-home Bonus anfordern kannst, musst du Einsätze in der vierfachen Höhe deines Einzahlungs- plus Bonusbetrags tätigen (Mindestquote 1.70).

Tipp: klickst du dich über einen Link auf dieser Seite zu bet-at-home.com, so profitierst du exklusiv vom zusätzlichen 10 Euro Wettgutschein!

Es gelten die AGB von Bet-at-home.
Max. Bonus

100 €

Prozent

50%

Umsatzbedingungen

4 x Ersteinzahlungsbetrag + 4 x Bonusbetrag umsetzen

Min. Quote

1.70

Frist

90 Tage ab Bonusgutschrift

Mindesteinzahlungsbetrag

10 €

Bonuscode
Vorteile und Nachteile
  • 10 € Wettgutschein extra für unsere User
  • akzeptable Umsatzbedingungen
  • 100 Euro maximaler Bonusbetrag
  • Faires Zeitlimit von 90 Tagen
  • Mäßiger Bonus-Prozentsatz von 50 %
Verfügbar in
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
  • Deutschland Deutschland
Gültig bis

unbefristet

Lizenzen
  • Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration (Schleswig-Holstein)
  • Malta Gaming Authority (MGA)
Zahlungsarten
  • PayPal
  • paysafecard
  • Visa
  • Mastercard
  • Diners Club
  • Skrill
  • NETELLER
  • giropay
  • SOFORT Überweisung
  • Banküberweisung

Auszahlungsbedingungen

Innerhalb von 90 Tagen musst du die Summe aus Einzahlungs- und Bonusbetrag viermal bei Sportwetten mit einer Quote von 1.70 oder höher umsetzen, bevor sich der Bet-at-home Bonus in auszahlbares Guthaben verwandelt. Während Einzel- und Kombiwetten immer für deine Umsatzbedingungen zählen, wenn die (Gesamt-)Mindestquote erfüllt ist, gilt dies für Systemwetten nicht.

Neukundenbonus bei Bet-at-home
© Bet-at-home

Beispiel – So holst du dir den vollen Bet-at-home Bonus

  • Klicke dich über den folgenden Button zu Bet-at-home.com.
  • Eröffne einen Account oder logge dich in dein bestehndes Bet-at-home Konto ein.
  • Zahle einen Betrag von 200 Euro ein.
  • Gib dann innerhalb von 10 Tagen den bet-at-home Bonus Code „FIRST“ im Feld „Bonus einlösen“ an. Damit landet auch der 100 Euro Willkommensbonus auf deinem Account.
  • Weil du mehr als 10€ eingezahlt und dich über unsere Seite registriert hast, erhältst du einen 10€ Wettgutschein.
  • Spiele nun in einem Zeitraum von 90 Tagen Sportwetten mit einer Mindestquote von 1.70 im Gesamtwert von 1200 Euro (2x 200 Euro Einzahlungsbetrag + 2x 100 Euro Bonusbetrag).
  • Damit hast du den bet-at-home Bonus freigespielt und ab diesem Zeitpunkt kannst du ihn jederzeit auszahlen lassen.

 

FAQ zum Bet-at-home Bonus

Wird der bet at home Bonus bei allen verfügbaren Methoden der Einzahlung gewährt?
Ja, im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern bekommst du bei bet-at-home auch bei Einzahlungen mittels Skrill, genauso wie bei jeder anderen gebotenen Methode, den Willkommensbonus.

Warum wurde mein bet-at-home Bonus nicht gutgeschrieben?
Den bet-at-home Bonus erhältst du nur, wenn du den Bonuscode „FIRST“ in den ersten zehn Tagem nach deiner Ersteinzahlung über „Bonus einlösen“ angibst. Der Bonus wird dir also nicht automatisch gutgeschrieben, sondern du musst ihn selbst aktivieren.

Wird ein spezieller Bonus Code benötigt?
Ja. Um den 50 % bis 100 Euro Einzahlungsbonus von bet-at-home zu erhalten, ist die Eingabe des Bonuscodes „FIRST“ in den ersten zehn Tagen nach deiner Ersteinzahlung notwendig.

Wie lange ist mein Bonus gültig?
Ab Gutschrift des Bonus hast du 90 Tage Zeit diesen umzusetzen bevor er und alle bisher daraus erzielten Gewinne verfallen. Das Bonus Angebot an sich ist bis zum 29.6. gültig. Das heißt, dass es in Zukunft Änderungen am Bonusangebot geben wird.

Gibt es Stolperfallen die eine Löschung des Bonus zur Folge haben können?
Sofern du nicht minderjährig bist und bei der Kontoeröffnung keine falschen Angaben machst, wirst du den Bonus auf jeden Fall gutgeschrieben bekommen. Vor einer möglichen Auszahlung wird bet-at-home deine Identität nochmals prüfen und die Überweisung, sofern alles passt, auch freigeben. Natürlich wird auch geprüft, ob du dich an die Bonusbedingungen gehalten hast und ob du vielleicht mehrere Konten beim Wettanbieter eröffnet hast. In diesem Fall kann dir der Bookie natürlich Bonusmanipulation vorwerfen und er wird dir deinen Sportwetten Bonus streichen.

Bet at home Registrierung

Die Anmeldung und Registrierung beim Wettanbieter Bet-at-home.com ist simpel. Wir haben uns den Ablauf dennoch genau angesehen, um etwaige Schwachpunkte zu erkennen und dich optimal auf die Anmeldung bei bet-at-home vorzubereiten.

Um die Registrierung zu starten klickst du dich am einfachsten über einen Link auf dieser Seite direkt zu bet-at-home. Dort findest du dann rechts oben einen grünen Button mit der Aufschrift: „Jetzt registrieren!“.

Mit einem Klick darauf landest du beim Anmeldeformular, wo du deine persönlichen Daten angibst. Diese sind Vor- und Nachname, Adresse, bevorzugte Währung, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und optional deine Handynummer. Du wählst auch gleich dein Passwort und gibst eine Sicherheitsfrage samt Antwort an. Diese musst du später richtig beantworten, falls du dein Passwort vergisst.

Registrierung bei bet-at-home
© bet at home

Am Ende des Formulars findet sich noch eine Checkbox, mit der du die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien akzeptierst und mit der du bestätigst, dass du über 18 Jahre alt bist. Aufgepasst: mit dem Setzen dieses Häkchens erklärst du dich auch einverstanden, Werbeinformationen von bet-at-home zu erhalten. Diese Zustimmung kannst du allerdings später über deine Kontoeinstellungen problemlos widerrufen.

Mit dem großen grünen Button rechts unten (Jetzt registrieren) schließt du den Anmeldevorgang letztlich ab.

Du erhältst nun eine E-Mail von bet-at-home an deine angegebene Adresse, welche deine persönliche Wettkontonummer enthält. Dort klickst du auch gleich auf den beigefügten Bestätigungslink und damit ist dein neues Bet-at-Home-Konto erfolgreich angemeldet.

bet-at-home Einzahlung und Auszahlung

Nachdem die Anmeldung bei Bet-at-home kein Problem für dich war, will im nächsten Schritt dein Wettkonto aufgeladen werden. Dies funktioniert über eine Einzahlung und wir haben uns im Detail angesehen welche Methoden dir bet-at-home dafür bietet:

Kreditkarte: der Buchmacher mit österreichischen Wurzeln akzeptiert VISA, Mastercard und Diners Club. Dazu kommen noch die sogenannten Debitkarten VISA Electron und die virtuelle Mastercard der Wirebank. Gebühren brauchst du bei keiner dieser Varianten befürchten und die Mindestsumme für deine Einzahlung lautet auf 10 Euro.

Skrill: die sogenannten e-wallets bieten schnelle und unkomplizierte Zahlungsmöglichkeiten und bet-at-home hat diese Methode daher auch schon seit geraumer Zeit im Angebot. Auch hier liegt deine Mindesteinzahlung bei 10 Euro und Gebühren werden nicht von bet-at-home eingehoben.

Neteller: genauso wie Skrill funktioniert Neteller. Dein Guthaben steht nach Einzahlung sofort zur Verfügung und der Mindestbetrag ist genauso hoch wie bei Skrill.

Paysafecard: diese Zahlungsmethode hat den Vorteil, dass du dir mittels Bargeld in einer Vorverkaufsstelle einen Code sicherst und du diesen dann einfach und schnell über das Einzahlungsfenster des Buchmachers eingibst. Kein Konto und keine Kreditkarte sind nötig und der Mindestbetrag liegt sogar nur bei 5 Euro.

Giropay: dieses Online-Zahlungssystem, das hauptsächlich bei den Sparkassen und Postbanken verwendet wird, erlaubt mit deiner Tan-Nummer eine Echtzeit-Einzahlung durchzuführen. Mindesteinzahlungsbetrag: 10 Euro.

Sofortüberweisung: diese Methode ist die Giropay-Variante für alle Anbieter und sie funktioniert hervorragend mit mobilen SMS-Tans. Der Vorgang ist TÜV-geprüft und dein Geld landet direkt am Wettkonto des Bookies. Damit hat die Sofortüberweisung einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der klassischen Überweisung und sie erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit. Einzahlungsminimum sind auch hier 10 Euro.

WebMoney: ist ein russisches e-wallet. Dieser Anbieter behält eine Gebühr von 0,8 % ein, was aber nicht an bet-at-home liegt. Das Wallet ist dafür absolut sicher und bet-at-home bietet es vermutlich auch deswegen an, um russische Kunden zufrieden zu stellen.

Banküberweisung: natürlich ist auch die klassische Banküberweisung in den Einzahlungsmöglichkeiten von bet-at-home enthalten. Mindesteinzahlungssumme gibt es hier keine, allerdings dauert der Transfer des Geldes bis zu 3 Tage.
Wem das zulange ist, der kann beim Bet-at-home Kundenservice um eine Vorwegbuchung bitten. Dazu schickst du dem Kundenservice eine Bestätigung über deine durchgeführte Überweisung und der Bookie wird deinen Betrag, sofern dieser nicht zu hoch ist, direkt auf dein Konto gutschreiben. Das ist wirklich lobenswert und ein toller Service von Bet-at-home!

bet-at-home Zahlungsmethoden
© bet at home

Damit wären die Einzahlungsmethoden abgehakt und wir werfen einen Blick auf die Möglichkeiten zur Auszahlung bei Bet-at-home:

Gleich vorweg möchten wir hier erwähnen, dass maximal drei Auszahlungen pro Monat kostenfrei möglich sind. Ab der vierten Auszahlung wird eine Gebühr von 5 Euro eingehoben.

Kreditkarte: bei einer Auszahlung auf eine Kreditkarte wird dir der Betrag einfach als Gutschrift am Kreditkartenkonto angezeigt. Möglich ist dies bei bet-at-home für Beträge zwischen 100 und 500 €. In der Regel weißt dein Online-Kreditkarten-Konto die Gutschrift innerhalb von 2-4 Tagen auf.

Skrill: die Auszahlung per Skrill funktioniert (sofern die Identitätsprüfung bereits abgeschlossen wurde) enorm schnell. Im schlechtesten Fall dauert es 12 Stunden bis das Geld auf deinem Konto ist und Auszahlungen sind für Beträge zwischen 10 und 6000 Euro möglich.
Über Skrill sind nur zwei Auszahlungen pro Monat gratis. Ab der dritten werden 5 Euro Gebühr einbehalten.

Neteller: für Neteller gelten dieselben Punkte wie für Skrill, nur das auch die dritte Auszahlung im Monat noch ohne Gebühren verläuft.

Webmoney: wie bereits bei der Einzahlung erwähnt, kassiert Webmoney 0,8 % pro Transaktion. Auch bei der Auszahlung werden diese daher fällig. Mindestbetrag: 10 Euro.

Banküberweisung: bei der Auszahlung per Banküberweisung musst du dich ein paar Tage gedulden. Dafür landet das Geld dann auch direkt auf deinem Konto, ohne das du erneut irgendwo eine Auszahlung veranlassen musst.

bet at home Wettangebot und Quoten

Bereits seit 1999 ist Bet-at-home aus Österreich und Malta für seine online Wettkunden da. Über 2 Millionen aktive Kunden hat der Buchmacher und eine so große Zahl kannst du nur halten, wenn die Qualität stimmt. Ob aber bet-at-home auch im Bereich Wettangebot und Quoten restlos überzeugen kann, wollten wir uns selbst genau ansehen:

Keine Überraschung gibt es beim Fokus der gebotenen Sportwetten. Dieser liegt erwartungsgemäß auch bei bet-at-home auf der Sportart Fußball und rund 70 % des Wettangebots entfallen auf die Sportart um das runde Leder. Wem das jetzt viel vorkommt, der kann beruhigt sein, dieser Wert ist bei nahezu allen Buchmachern durchaus üblich. Fußballwetten sind schlicht und einfach am beliebtesten und das Zugpferd der online Sportwetten.

An dieser Stelle sei auch gleich angemerkt, dass bet-at-home mit über 29 verschiedenen „Sportarten“, darunter auch E-Sports, Politik oder Gesellschaft, durchaus auch neben dem Fußball ein vielseitiges Wettangebot offerieren kann. Je nach Jahreszeit und internationalem Sportprogramm variiert die Anzahl natürlich aber mit Curling, Bob und Rodeln oder Darts, Golf und Wasserball sind zu jeder Zeit auch kreative Optionen verfügbar.

bet-at-home Fussball Wettquoten
© bet at home

Zurück beim Fußball haut uns der Umfang der gebotenen Länder und Ligen direkt um sobald wir auf „alle Anzeigen“ klicken und die gesamte Liste ausklappt. Denn selbst mit den größten handelsüblichen Bildschirmen wirst du ohne Scrolling nicht das gesamte Angebot überblicken können. Beginnend mit Spezialwetten und gefolgt von den bekanntesten und attraktivsten Ligen, geht das Fußball-Programm bis hin zu den Amateuren aus Deutschland, Österreich oder der Türkei und bietet auch viele Exoten wie die Primera Division aus Costa Rica, die V-League aus dem Vietnam, die Jordan League aus Jordanien oder auch die 2. Japanische Liga.

Den absoluten Höhepunkt, was die Tiefe der Ligen im Angebot von Bet-at-home betrifft, bildet England. Dort kannst du bis hinunter zur 8. Liga (!) wetten.

Auch im Tennis und Eishockey ist bet-at-home voll im Rennen und so finden wir neben allen aktuellen ATP und WTA Turnieren auch den Fed-Cup, Challenger Turniere sowie ITFs bei Herren und Damen. Auch im Kampf um den schwarzen Puck gibt es nicht nur die NHL und die internationalen Turniere zu bewetten, sondern auch viele nationale Ligen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Dänemark, Tschechien und viele mehr. Auch die 2. Deutsche Eishockey-Liga ist beispielsweise vertreten.

Ein kleines Highlight sind übrigens die Gesellschafts-Wetten, welche lustige Abwechslung in den Wettalltag bringen. Hier kannst du beispielweise darauf wetten, wann der erste Mensch am Mars landen wird. Favorit dafür ist übrigens „nach dem Jahr 2025“ zur Quote von 1.20.

So weit, so gut und wir widmen uns nun dem Livewetten Sektor von bet-at-home.com. In diesem teilweise chaotischen Gebiet ist es wichtig, mit Übersichtlichkeit und einfacher Navigation zu punkten. Hier kann zwar bet-at-home nicht mit der perfekten Lösung aufwarten, lässt allerdings den User entscheiden welche Ansicht er bevorzugt. So kannst du zwischen der klassischen Ansicht, der Kombi-Ansicht und der Kalender-Ansicht wählen. Bist du mit keiner dieser Optionen zufrieden, gibt es noch den Button „zum alten Layout“, der dich auf eine frühere Version der Livewetten-Ansicht schickt.
Hast du dich etwas mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinandergesetzt, findest du schnell deine bevorzugte Option, was definitiv als Pluspunkt für Bet-at-home festgehalten wird.

Hinsichtlich der gebotenen Livewetten kann bet-at-home auftrumpfen. Während bei vielen Konkurrenten das Livewetten Angebot stark abfällt, behalten sie auch hier eine hohe Vielseitigkeit.

Bis hier hin hätte Bet-at-home fürs Wettangebot eine glatte 1 bekommen, doch in der Wettanzahl pro Spiel finden wir die ersten Schwächen. Hier ist der Bookie mit rund 110 Wetten für eine Champions League Partie nicht im absoluten Spitzenfeld. An sich sind zwar die üblichen Optionen vorhanden, Asian Handicaps oder kreative Score- und Wincasts sind allerdings nicht im Angebot vertreten.

Unterm Strich macht das BAH Wettangebot aber eine gute Figur und vom Anfänger bis zum sportlichen Hobbywetter dürften alle Kunden sehr zufrieden sein.

bet at home App

Obwohl Bet-at-home einer der ersten großen online Sportwettenabieter war und seit 1999 im Geschäft ist, dauerte es bis 2013, bis der Bookie auch mit einem mobilen Portal startete. Diese Entwicklung haben sie also verschlafen, obwohl der Bookie für Innovation bekannt war, nachdem man als erster online Livewetten anbieten konnte. 2013 erwachte man dann bei bet-at-home wieder aus dem Dornröschenschlaf und modernisierte gleich das gesamte Portal. Im Zuge dessen wurde endlich auch ein hübsches mobiles Design realisiert und wir haben uns genau angesehen ob dieses auch mit Funktionalität überzeugt.

Aufgepasst:
Bet-at-home hat zusätzlich zu seinem Sportwetten-Portal eine App namens „Sport Maps App“ entwickelt. Diese ist nicht wie bei der Konkurrenz eine „mobile Kopie“ des Online-Portals sondern sie hat eigenständige Funktionen. Auf diese App gehen wir später näher ein, um die mobile Wett-Version von Bet-at-home Sportwetten zu erhalten, ist kein App-Download notwendig.

Du surfst einfach mit deinem Smartphone oder Tablet auf bet-at-home.com und wirst automatisch auf die mobile Website geleitet, die sich auf dein Device anpasst.

Nachdem das Wettangebot bei bet-at-home überragend war, haben wir schon fast Einschränkungen bei der mobilen Version befürchtet. Dies ist aber nicht der Fall und hier können wir schnell Entwarnung geben. Vom Fußball über die Gesellschaftswetten bis hin zum virtuellen Sport sind alle Features auch mobil vorhanden.

Was uns nicht so gut gefällt, ist der mangelnde Informationsservice im Livewetten-Bereich. Oft gibt es hier nur ein Scoreboard ohne jegliche zusätzliche Informationen. Ein Livescore- oder Statistik-Center und ein bisschen mehr Interaktivität wäre hier wünschenswert.

Im Kontoverwaltungs-Bereich überzeugt die App wieder restlos. Alle Einstellungen und Präferenzen kannst du auch über die mobile Version erledigen und es ist nicht notwendig auf die Desktop-Version zu wechseln. Auch das Ein- und Auszahlen funktioniert problemlos und über den Promotions-Bereich verpasst du auch keine aktuellen Angebote.

Kommen wir zur Usability der bet-at-home app, welche wirklich stark ist. Praktikabel und sinnvoll ist die Anordnung des Menüs und das Angebot ist gut strukturiert. Bereits die Startseite ist übersichtlich und diverse Quicklinks sowie die Suchfunktion erleichtern das schnelle Navigieren erheblich.
Beim Wettschein geht Bet-at-home etwas andere Wege als die meisten anderen Anbieter und so kannst du direkt über die aktuelle Seite wetten, ohne das du extra deinen Wettschein aufrufen musst. Wählst du nämlich eine Quote, so kannst du direkt darunter deinen Einsatz definieren und die Wette sofort absenden. Willst du lieber eine Kombiwette spielen und deinen Wettschein weiter befüllen, so ignorierst du diese Möglichkeit einfach oder klickst sie über das „x“ weg und wählst deine nächste Quote.

Damit sparst du Zeit, was besonders bei Tipps wichtig ist, die du kurz vor Ankick abgeben möchtest.

Dies ist nur einer der cleveren Shortcuts in der bet-at-home App, die in Summe richtig Spaß macht und hervorragend gelungen ist.

Die Sports Maps App von Bet-at-home verfolgt einen etwas anderen Ansatz. Hier wird die geographische Lage der Sportevents in Verbindung mit der Distanz zum User gebracht. Du findest somit schnell heraus welche Sportevents in deiner Umgebung stattfinden oder in einem von dir bestimmten Gebiet. Sport Maps App liefert dir einen Überblick über die demnächst stattfindenden Veranstaltungen weltweit und du verpasst damit kein Match mehr.
Alle Interessierten können diese App entweder bei bet-at-home direkt oder über den App-Store für iOS-Geräte herunterladen.

bet-at-home Kundenservice

Der Kundenservice wird bei Bet-at-home großgeschrieben. Von 7:30 bis 23 Uhr ist der deutschsprachige Kundendienst permanent besetzt, was eine der besten Leistungen der von uns getesteten Buchmacher ist. Dabei hast du nahezu die freie Auswahl an allen Möglichkeiten die dir ein Kundensupport bieten kann.
Sowohl ein Online Kontaktformular, ein E-Mail Service, ein Livechat als auch eine Service Hotline stehen parat.

Beim online Formular kannst du dir sicher sein, dass dein Email direkt in der richtigen Abteilung landet. Du kannst nämlich gleich vorab dein Themengebiet auswählen und damit wird sichergestellt, dass dir auch schnell geholfen werden kann. Sofern du nicht in der Nacht anfragst, erhältst du innerhalb von ein paar Stunden eine Antwort.

Bei E-Mail Anfragen kannst du mit ähnlichen Zeiten rechnen. Die Service-Mail-Adresse lautet service.de(at)bet-at-home.com.

Der Livechat ist von 8 bis 23 Uhr geöffnet und er bietet die schnellste und direkteste Hilfeleistung im Bet-at-home-Support. Den Button dazu findest du auf der rechten Seite im Feedback- und Hilfe-Bereich. In unserem Test zeigte sich der Kundensupport sehr effizient und lieferte ohne unnötiges Geschwätz schnelle Lösungen.

Auch für telefonische Anfragen steht bet-at-home parat. Die Telefonnummer ist allerdings aus Malta und dir muss daher klar sein, dass deine Gebühren für das Telefonat etwas höher sein werden als für ein Inlandsgespräch.

Falls dein Anliegen nicht dringend ist, kannst du bet-at-home übrigens auch über die antiquierten Methoden des Postwegs sowie per Fax kontaktieren. Weiters kannst du auch einen Blick in die FAQs – also Fragen die häufig auftauchen – werfen und so oft schon ohne den Kundendienst die gesuchte Antwort finden.

Bet-at-home gehört im Bereich Kundensupport also auf jeden Fall zu den besten Buchmachern am Sportwetten Markt. Alle erdenklichen Optionen stehen zur Verfügung und in unseren ausgedachten Problemfällen wurde uns schnell, kompetent und freundlich geholfen.

Der Buchmacher ist weiters sehr dankbar für jegliches Feedback und ist immer interessiert sein Produkt hinsichtlich etwaiger Kundenwünsche zu verbessern. Das ist die Einstellung die wir sehen wollen und mit dem Bet-at-home Kundenservie sind wir unterm Strich wunschlos glücklich.

Fazit zu Bet-at-home:

Bet-at-home ist dem ambitionierten Sportwettfreund vor allem aus zweierlei Gründen ein Begriff. Zum einen aufgrund der provokativen und meist recht lustigen Werbungen im TV, zum anderen weil der Anbieter häufig 5 Euro Gratiswetten Gutscheine verschenkt um neue Kunden zu gewinnen. Die Taktik geht auch durchaus auf, schließlich haben sich bereits mehr als 2 Millionen Wettkunden entschieden dauerhaft bei dem Buchmacher zu bleiben und ihre Wetten dort abzuschließen.

Die größten Stärken des Bookies sind sicherlich das Wettangebot (vor allem bei Livewetten, wo bet-at-home der erste Anbieter war), der Kundensupport und die kreativen Ideen im Bereich mobile. Dort wurde zwar erst im Jahr 2013 richtig durgestartet, doch das Ergebnis und die innovative Sport Maps App sind durchaus sehenswert.

Hinsichtlich Sicherheit und Seriosität ist bet-at-home ohnehin ein Paradebeispiel. Die laufenden Aktionen, bei denen du beispielsweise einen Porsche gewinnen kannst, sind zudem immer wieder verlockend!