Infos zum Bet at home App Download

Bet at Home gehört zu den bekanntesten Online Sportwetten Anbietern im deutschsprachigen Raum. Beispielsweise ist das Haus Sponsor von Teams wie dem FC Schalke 04, dem FC Red Bull Salzburg oder dem FK Austria Wien. Bei vielen Liebhabern von Sportwetten punktet Bet at Home dabei insbesondere durch sein mobiles Angebot. Wir haben uns die App des Hauses für euch angeschaut, um zu überprüfen, ob das mobile Angebot zurecht diesen guten Ruf hat. Unsere Testgeräte waren dabei ein iPhone X sowie Samsung Galaxy S8. Die Web-App haben wir dabei mit den Browsern Safari sowie Chrome unter die Lupe genommen.

Für welche Betriebssysteme gibt es eine Bet at home App?
@sportwetten-bonus.pro

Vorteile / Nachteile der Bet at Home App

Vorteile:

  • Mobiles Angebot lässt sich mit jedem Betriebssystem nutzen
  • Native Apps für iOS und Android
  • Attraktiver Bet at home Bonus für Neukunden
  • Einfache und schnelle Registrierung
  • Viele Einzahlungsmethoden

Nachteile:

  • Menü wirkt überladen
  • Teilweise sind die Klickstrecken sehr lang (beispielsweise 4 Klicks bis zur Bundesliga)

Gut zu wissen: Die Web-App lief auf dem iPhone unter Safari deutlich flüssiger als auf dem S8 unter Chrome.
 


 

App für iOS und Android

Grundsätzlich spielt es keine Rolle, mit welchem Betriebssystem (bzw. auf welcher Plattform) euer Smartphone oder Tablet arbeitet. Ihr könnt das mobile Angebot Bet at homes durch die Web-App problemlos mit iOS, Android oder auch Windows nutzen. Gebt dafür lediglich Bet-at-home in das Adressfeld eures mobilen Browsers ein. Für iOS und Android existieren überdies noch native Apps, die ihr wie alle anderen Anwendungen auch auf euer Gerät herunterladen könnt. Wenn euch diese Variante lieber ist, lest euch den nächsten Absatz über den bet at home APK Download bzw. iOS App Download durch.

Download der Bet at home App
© Bet at home

So funktioniert der sichere Download

Die Android-App müsst ihr direkt über die Homepage von Bet at Home herunterladen. Im Header auf der Startseite rechts findet ihr einen Menü-Button. Betätigt diesen – im folgenden Menü findet ihr an vierter Stelle von oben den Eintrag „Apps“. Klickt diesen an und entscheidet euch im folgenden Screen für „Sports App“. Jetzt könnt ihr zwischen der Bet at home Android App und der iOS App wählen. Klickt für Android einfach den Button mit dem entsprechenden Titel an. Anschließend müsst ihr noch die AGB akzeptieren. Danach könnt ihr den Dowanlad der bet at home APK Datei auch schon beginnen. Falls dies nicht der Fall ist (Android 7 oder älter), müsst ihr noch Downloads aus unbekannten Quellen zulassen.

Für Apple ist es deutlich einfacher: Ihr findet die Bet at Home App über den AppStore (früher iTunes) und könnt sie hier auch laden. Wobei der Wettanbieter freundlicherweise auch von seiner Website direkt (gleich neben der Android App) zum App Store verlinkt.

 


 

Mobil registrieren

Um euch zu registrieren, müsst ihr einfach nur einen der Buttons in diesem Text anklicken. So kommt ihr direkt zum Wettanbieter. Anschließend wählt ihr den Button „Jetzt registrieren!“ – jetzt müsst ihr nur noch das Registrierungsformular ausfüllen. Bet at Home bietet hierbei allerdings auch ein besonderes Angebot. Alternativ könnt ihr euch auch mit eurem Konto bei Google oder PayPal einloggen. Der gesamte Registrierungsvorgang lässt sich innerhalb von zwei bis drei Minuten problemlos erledigen.

So findest du den Bet at Home Bonus in der App

Um zum Wettbonus zu kommen, müsst ihr nur zwei Schritte unternehmen. Öffnet erstens das Hauptmenü rechts im Header. Anschließend sucht ihr den Reiter „Promotions“ und entscheidet euch hier für „Sport-Bonus“. Der Buchmacher schlüsselt auf der folgenden Seite alle Details seines durchaus attraktiven Willkommensbonus auf. Zusätzlich seht ihr hier auch die Bonusbedingungen, die ihr erfüllen müsst, um euch bis zu 100 Euro als Geschenk für die Ersteinzahlung zu sichern. Du willst wissen, wie wir das Willkommensangebot von bet at home bewertet haben? Ab zum Wettbonus Vergleich.

Mobiles Wettprogramm

Das Wettprogramm der Bet at Home App umfasst 38 Kategorien. Neben den „Klassikern“ Fußball, Tennis oder Radsport findet ihr hier beispielsweise auch eSports (seit Mitte 2018 eine eigene Kategorie). Das Schwergewicht des Wettprogramms liegt aber eindeutig auf König Fußball. Zum Testzeitpunkt warteten hier etwa 1000 Einzelwetten auf die Fußball begeisterten Spieler. Dies ist gar nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass wir den Test in der Winterpause 2018/19 durchgeführt haben. In den Kategorien Tennis, Basketball sowie Eishockey gab es ebenfalls mehrere Hundert Einzelwetten. Falls ihr Lust auf Spiele in besonderen Kategorien wie Politik, Bowls oder Snooker habt, ist Bet at Home ebenfalls der richtige Anbieter für euch.

Bet at home, mobile Version: Screenshot vom Wettprogramm
© Bet at home

Einzahlungen vom Smartphone aus

Einzahlungen sind in der Bet at Home App problemlos mit allen denkbaren Geräten möglich. Im Hauptmenü findet ihr als dritten Eintrag von oben „Zahlungsarten“. Klickt das Feld an und entscheidet euch anschließend für die Zahlungsmethode, die euch am besten gefällt. Bet at Home unterstützt zahlreiche Zahlungsanbieter, nämlich:

  • Visa
  • Mastercard/Eurocard
  • Diners Club
  • Sofort Überweisung
  • Paypal
  • Skrill 1-Tap
  • Paysafecard
  • Paybox (nur aus Österreich)
  • Neteller
  • Banküberweisung
  • Gutschein

Nachdem ihr euch für eure Zahlungsvariante entschieden habt, folgt einfach den weiteren Anweisungen. In der Regel sind nur noch zwei Schritte notwendig, um den Geldtransfer durchzuführen.

Bet at Home App: Unser Fazit

Bet at Home macht fast alles richtig, was man sich von einer Sportwetten App wünscht. Ihr findet ein großes Wettprogramm, einen attraktiven Willkommensbonus und zudem wird jedes mobile Betriebssystem unterstützt. Die nativen Bet at home Apps für Android und Apple sind zudem sehr gelungen. Leichte Abzüge gibt es lediglich in der B-Note. Die Menüführung ist zu überfrachtet. Dadurch werden einige Klick-Strecken zu lang. Wirklich negativ ins Gewicht fällt dies aber nicht. Bet at Home genießt seinen guten Ruf zurecht.