Tipico Paysafecard – Infos zu Ein- und Auszahlung

Der Tipico Einzahlungsbonus ist einer der beliebtesten Neukundenboni am Markt. Um den Willkommensbonus zu kassieren, musst du dich nicht nur registrieren, sondern auch erfolgreich bei Tipico einzahlen. Einer der beliebtesten Einzahlungsvarianten ist die Paysafecard, gerade wenn man es mit Prepaid-Varianten hält.

Auf dieser Seite haben wir alle Infos zum Thema Tipico und Paysafecard für dich bereitgestellt. Wir zeigen dir, wie du dein Konto bei Tipico mit Paysafecard aufladen kannst und wie hoch die Limits sind. Natürlich ist auch die Tipico paysafecard Auszahlung ein Thema.
 


 

Details zu Paysafecard Zahlungen bei Tipico

  • Einzahlungslimits: Min. 10 Euro / Max. 50 Euro pro Transaktion ODER bis zu 1.000 Euro via MyPaysafecard
  • Gebühren: Nein
  • Auszahlung: via Banküberweisung (Ausnahme: MyPaysafecard, Min. 10 Euro / max. 2.500 Euro)
  • Transaktionsdauer Einzahlung: Betrag sofort verfügbar
  • Auszahlungsdauer via MyPaysafecard: Betrag sofort am Konto (Bearbeitungen von Auszahlungen erfolgen bei Tipico innerhalb von 48 Stunden)

Die wichtigsten Fragen zu Tipico und paysafe

Unsere kurze Tabelle reicht dir nicht? Keine Sorge: Wir haben im FAQ-Style noch einige Details zum Thema Tipico Paysafecard für dich aufgearbeitet.

Wie zahle ich bei Tipico mit der Paysafecard ein?

Die Einzahlung funktioniert unkompliziert und anonym. Du gehst in eine paysafe Partnerfiliale deiner Wahl und kaufst dir eine paysafecard. Danach loggst du dich in dein Tipico Konto ein, klickst auf Einzahlung und wählst als Methode die paysafecard aus. Danach müsstest du dieses Bild sehen (Desktop Screenshot):

Tipico Konto mit paysafecard aufladen
© Tipico

Jetzt gilt es nur noch den Betrag auszuwählen. Anschließend betätigst du den Einzahlung-Button und wirst zu Paysafecard weitergeleitet. Jetzt gibst du den 16-stelligen PIN-Code ein. Wenn du dich nicht vertippt hast, sollte der gewünschte Betrag umgehend auf deinem Wettkonto landen.

Gibt es Gebühren?

Bei Tipico paysafecard Einzahlungen gibt es keine Gebühren. Das heißt: Der Betrag den du einzahlst, landet 1:1 auf deinem Konto. Manche Buchmacher heben Gebühren für diese Art der Einzahlung ein. Dazu sollte man sagen, dass Tipico erfreulicherweise keinerlei Sportwetten Zahlungsmöglichkeiten mit einer Gebühr versieht.

Wie sehen die Limits aus?

Wie hoch das Tipico Paysafe Limit ist, hängt davon ab, ob über ein MyPaysafecard Konto verfügst oder eben nicht. MyPaysafecard ist wie eine E-Wallet in der du deine Paysafecards verwalten kannst. Dazu musst du dir aber ein Konto anlegen, womit die Anonymität, die beim normalen Paysafecard-Kauf gegeben ist, verloren geht. Mehr Infos zu MyPaysafecard bekommst du in unseren Übersichtsartikel Paysafecard Sportwetten. Aber zurück zu den Limits:

Ohne Mypaysafecard kannst du bei Tipico auf einmal maximal 50 Euro einzahlen. Wenn du mehr einzahlen möchtest, musst du mehrere Transaktionen vollziehen. Oder legst dir, wie gesagt, ein MyPaysafecard Konto zu. Auf diesem Weg sind bei Tipico Paysafecard Einzahlungen bis zu 1.000 Euro möglich. Das Limit nach unten beträgt bei beiden Varianten 10 Euro, weniger einzahlen geht also nicht.

Wie funktioniert die Auszahlung?

Eine Tipico Paysafecard Auszahlung ist ausschließlich via MyPaysafecard möglich. Die Bearbeitung der Auszahlung erfolgt innerhalb von 48 Stunden, die Überweisung erfolgt sofort. Weniger als 10 Euro kannst du dir nicht auszahlen lassen, mehr als 2.500 Euro geht auch nicht auf einmal.

Steht mit der Tipico Bonus zu?

Wenn du Neukunde bei Tipico bist, steht dir ein 100% Sportwettenbonus in der Höhe von bis zu 100 Euro zu. Mit anderen Worten: Deine Ersteinzahlung wird vom Buchmacher verdoppelt. Nachdem Tipico diesen Bonus auf jede verfügbare Methode der Einzahlung gewährt, bekommst du ihn auch, wenn du via Paysafecard einzahlst. Solltest du dich über unsere Seite registriert haben, bekommst du übrigens on top zur verdoppelten Ersteinzahlung auch noch eine Tipico Wette ohne Risiko in der Höhe von 10 Euro geschenkt.

 


 

Welche Zahlungsmethoden bietet Tipico noch an?

Neben paysafe bietet Tipico einige wietere Zahlungsmethoden an. Darunter natürlich auch die Klassiker Kreditkarte (VISA und Mastercard) sowie Sofortüberweisung (Klarna). Ein Grund zur Freude ist, dass auch eine Tipico Paypal Einzahlung möglich ist. Weitere Einzahlungsmöglichkeiten sind die E-Wallets Neteller und Skrill (sowie Skrill 1-Tap) sowie die hauseigene Methode Tipico Pay. Außerdem kannst du via FlexiPay direkt von deinem Bankkonto einzahlen. In Deutschland steht dir auch giropay zur Verfügung. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt jeweils 10 Euro, beim Maximalbetrag gibt es teilweise gravierende Unterschiede (400 Euro bei Tipico Pay, 10.000 Euro bei Skrill).

Alle Methoden der Einzahlung bei Tipico
© Tipico

Fazit zu paysafecard Zahlungen bei Tipico

Paysafecard Einzahlungen bei Tipico haben bei unseren Tests reibungslos funktioniert. Die Transaktionen laufen extrem schnell ab. Zudem muss man, wenn man die Paysafecard bei einer Partnerfiliale gekauft hat, keine Kreditkartendaten oder dergleichen bekanntgeben. Dass es weder bei Ein- noch bei Auszahlungen Gebühren gibt, ist ebenso positiv zu sehen, wie die Tatsache, dass du den Willkommensbonus auch für Paysafecard Einzahlungen bekommst. Einziges Minus ist vielleicht das niedrige Einzahlungslimit. Das lässt sich aber durch mehrere Transaktionen oder das Einrichten eines MyPaysafecard Kontos umgehen.