Fury vs. Wilder III: Alle Infos und Quoten zu „Once and For All“

Norbert Niendl
06.10.2021

„Once and for all“ – so lautet das Motto beim Boxkampf zwischen Tyson Fury und Deontay Wilder. Dieser Event soll endgültig entscheiden, wer von den beiden Box-Stars der bessere Fighter ist. Die dritte Auflage bringt endlich einen Sieger denn zuvor wurde der erste Kampf als Unentschieden gewertet. Der zweite Boxkampf endete mit einem schmeichelhaften Sieg von Tyson Fury nach technischem KO in der siebenten Runde. Deontay Wilder brennt seitdem auf eine Revanche.

Geboxt wird in der T-Mobile-Arena von Paradise (Nevada). Auf dem Spiel stehen der WBC-Titel und „The Ring“-Heavyweight-Titel, beide werden vom Zwei-Meter-Riesen aus England gehalten. Tyson Fury hat eine beeindruckende Box-Karriere bisher hingelegt. 31 Kämpfe hat „The Gipsy King“ bisher absolviert. Dabei musste er nur einmal bei besagtem Remis als Nicht-Sieger aus dem Ring steigen.

 

 

21 KO-Siege gegen 41 KO-Siege

Ansonsten gab es bei 30 Erfolgen ganze 21 KO-Siege für den Engländer. Klitschko, Chisora oder Pianeta mussten die Stärke von Tyson Fury hinnehmen und am Ende als Verlierer in die Kabine zurückgehen. Tyson Fury ist aber nicht nur im Boxen erfolgreich. Er selbst stand auch für einen WWE-Event im Wrestling-Ring und machte dabei nicht nur aufgrund seiner Größe eine gute Figur. Eines ist also klar: Fury gilt als Favorit innerhalb der dritten Auflage.

Aber Deontay Wilder ist bei Weitem kein unbeschriebenes Blatt im Profiboxen. Der US-Amerikaner will endgültig klarstellen wer bei diesem Duell der bessere Boxer ist. „The Bronze Bomber“ hat bisher 44 Profikämpfe absolviert. 42 Siege und ein Unentschieden stehen nur einer Niederlage gegenüber – beides gegen Fury. ABER: Auf der Habenseite von Wilder stehen ganze 41 KO-Siege. Der einstige WBC-Champion ist in jedem Fall perfekt vorbereitet.

 

Fury vs. Wilder III
© Sportwetten-bonus.pro

 

„Eine Million Prozent fit“

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking holte Wilder die Bronzemedaille für die USA. Jetzt will er sich für das Unentschieden im ersten Duell mit Fury (Dezember 2018) und der Niederlage im Februar 2020 rehabilitieren. Fury schmetterte zuletzt aber entgegen, dass es „eine Million Prozent fit“ sei. Der Brite verspricht wieder eine Tyson-Fury-Show und erklärt, dass es im Grunde gleichgültig sei, welchen Gegner man ihm in den Ring stelle. Er ist immer bereit.

Tyson Fury brennt mehr auf ein Duell mit Anthony Joshua. Bei einem Battle of Britain würde die Boxwelt jauchzen. Sollte Fury gegen Wilder gewinnen, wartet aber eher ein Duell zwischen dem Briten und dem Champions Oleksandr Usyk – sollte dieser auch das Re-Match gegen Joshua gewinnen. Die Boxfans erwartet in jedem Fall eine spannende Zeit. Und so sieht es auch in der Welt der Wetten aus. Werfen wir zunächst einen Blick auf die Quoten zum Duell Fury gegen Wilder.

 

 

Quotenvergleich Tyson Fury vs. Deontay Wilder

Fury vs. Wilder bet365 unibet bwin bildbet
Bet365 Bonus Unibet Bonus Bwin Bonus Bildbet Bonus
Sieg Tyson Fury 1.33 1.34 1.36 1.30
Sieg Deontay Wilder 3.40 3.45 3.25 3.50
Unentschieden 23.00 23.00 21.00 26.00
Kampf geht über die volle Distanz 3.25 3.00 2.87 3.00
Sieg durch TKO, KO, DQ (Fury/Wilder) 1.90/4.00 1.91/4.00 1.91/3.75 1.90/3.75
Sieg durch Punkte oder techn. Entsch. (Fury/Wilder) 3.75/19.00 3.50/15.00 3.75/15.00 3.75/19.00
Sieg in Runden 7-9 (Fury/Wilder) 5.50/12.00 5.00/13.00 6.50/13.00 (Rd. 9-12) 6.00/13.00

Quotenstand vom 6. Oktober 2021 um 10:00 Uhr – beachte mögliche Schwankungen.

 

Wetten auf die Sportart Boxen haben einen großen Vorteil. Die Chance auf einen Sieger ist um ein Vielfaches größer, als beispielsweise bei Fußball-Wetten. Und wenn auch noch ein Quotenboost im Spiel ist, wird die Siegquote um ein Vielfaches erhöht. Halte also Ausschau nach Box-Wetten in unserer Rubrik Sportwetten News. Beim Duell Fury gegen Wilder ist ein klarer Favorit erkennbar. Tyson Fury bekommt eine klar niedrigere Quote als Deontay Wilder. Wähle einfach den für dich interessantesten Bookie – dabei kann dir unser Wettbonus Vergleich bestimmt helfen.

 

Quotenboost bei Betway

Stichwort erhöhte Quoten: Bei Betway kannst du dir mit einem Tipp auf einen Sieg von Tyson Fury eine feine Siegquote sichern. Sollte der Brite via TKO, KO oder Disqualifikation gewinnen, dann gibt es für dich die Top-Quote 3.00 on top. Wichtig ist dabei, dass du vor Beginn des Kampfes deine Wette gesetzt hast. Einfach auf Betway Boosts klicken und dann das Angebot auswählen. Schon landet es im Wettschein.

Vereinzelt gelten dabei aber Einsatzlimits. Wette via Einzelwette und verzichte auf die Cashout Funktion. Wenn alles klappt, gibt es den Gewinn in Echtgeld ohne Umsatzbedingungen auf dein Wettkonto.

Betway Logo
Abgelaufen
Quote 3.0 auf Fury besiegt Wilder durch KO, TKO oder DQ
Betano Logo
Endet in
::
20€ Freebet gratis für die Verifizierung
sportwetten.de Logo
Endet in
::
10€ Verifizierungsbonus

 

Übertragen wird der Box-Event von Nevada nicht im Free-TV. In Frankreich ist der Kampf via Canal+ abrufbar. Ansonsten gilt: Pay per View oder Stream. Hier sind ESPN, Fox Sports und BT Sport federführend. Vor allem die Stream-Rechte von ESPN+ und Fox Sports bringen den Sportfernsehsendern bestimmt einige zahlende Kunden mehr.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen der Wettanbieter.

 

bet365 News Bwin News Unibet News