LoL WM 2018: Quoten, Favoriten und Wett Infos

Richard Dausch
26.09.2018

Achtung: Es gab einige Überraschungen! Wir haben die Quoten Vergleich am 22.10. überarbeitet, den restlichen Artikel haben wir unverändert gelassen.

Es ist wohl der Höhepunkt des eSport Jahres – die LoL WM 2018. Das Großereignis kehrt nach vier Jahren wieder in das eSports Mutterland Südkorea zurück. Hier duellieren sich vom 1. Oktober bis 3. November die 24 besten Teams. Über 100.000 Millionen Spieler zocken das Videospiel monatlich, kein Wunder, dass die WM auch immer populärer wird. Insgesamt werden mehrere Millionen Dollar Preisgeld ausgeschüttet, das LoL WM Finale wird im 50.000 Zuschauer fassenden Munhak-Stadion in Incheon gespielt.

Ein Ereignis dieser Größenordnung lässt natürlich auch die Wettanbieter nicht kalt. Bei immer mehr Buchmachern kannst du auf die League of Legends Weltmeisterschaft wetten. Wir bei sportwetten-bonus.pro haben in unserer LoL WM Vorschau einen Blick auf das Teilnehmerfeld und die Favoriten geworfen. Außerdem präsentieren wir euch einen LoL WM Quoten Vergleich verschiedener Wettanbieter. Falls du bisher noch gar nichts mit dem Spiel anfangen konntest, wollen wir dir League of Legends am Ende dieses Artikels näher bringen.

Gaming PCs und Kopfhörer
© Adobe Stock

Teilnehmerfeld

24 Teams haben es nach Südkorea geschafft. 12 davon sind bereits fix für die Gruppenphase qualifiziert. 12 weitere Teams haben in einer zweistufigen Play-in Phase noch die Chance, einen der vier weiteren Plätze zu sichern. Nicht dabei ist LoL Star „Faker“, der mit seiner Truppe SKT T1 in der südkoreanischen Qualifikation (traditionell die stärkste LoL Nation) scheiterte.
 


 
Das Siegerteam des Vorjahres (Samsung Galaxy) hat mehrere Namenswechsel durchlaufen und tritt jetzt als „Gen G“ an. Deutsches Team ist keines dabei. Hier scheiterte die eSports Abteilung des FC Schalke in der regionalen Quali an G2 aus Spanien. Aber folgende 24 haben es geschafft:

Fix in der Gruppenphase:

  • Südkorea: KT Rolster, Afreeca Freecs, Gen.G
  • China: Invitcus Gaming, Royal Never Give Up
  • Europa: Fnatic, Team Vitality
  • Nordamerika: Team Liquid, 100 Thieves
  • Taiwan/Hong Kong/Macao: Flash Wolves, MAD Team
  • Vietnam: Phong Vu Buffalo

In der LoL WM Play-in Stage:
Edward Gaming (China), G2 Esports (Europa), Cloud9 (Nordamerika), G-Rex (TW/HK/MCO), Gambit Esports (Russland), KaBum! e-Sports (Brasilien), DetonatioN FocusMe (Japan), Infinity eSports (Lateinamerika Nord), Kaos Latin Gamers (Lateinamerika Süd), Dire Wolves (Ozeanien), SuperMassive Esports (Türkei), Ascension Gaming (Südostasien)

 

https://youtu.be/-RQeQJgPuSY

Quelle: youtube.com

 

LoL WM – die Favoriten

Am Teilnehmerfeld lässt sich schon ein wenig herauslesen, wie LoL strukturiert ist und wie die regionalen Kräfteverhältnisse sind. Wenig überraschend kommen die sechs größten Favoriten allesamt aus Südkorea und China. Royal Never Give Up (China) und KT Rolster (Korea) werden die allergrößten Chancen zugerechnet. Südkorea ist die LoL WM Macht schlechthin. In letzter Zeit hat China aufgeholt. Das am besten eingeschätzte Team aus einem anderen Land sind die Flash Wolves aus Taiwan, danach folgt der europäische Vertreter Fnatic – seinerseits der 1. LoL Weltmeister im Jahr 2011.
 


 

League of Legends Weltmeisterschaft 2018: Wettquoten Vergleich

Beachte, dass zwischen den Quoten der einzelnen Wettanbieter beträchtlichere Unterschiede herrschen als etwa beim Fußball. Informiere dich also genau und vergleiche gut, bevor du deine LoL Wette spielst.

Natürlich musst du nicht auf den LoL Weltmeister wetten, du kannst auch auf jedes einzelne Spiel tippen. Bei manchen Wettanbietern (z.B. bet365) geht es so richtig ins Detail (Anzahl getöteter Barone über/unter etc.).

 

<td width="20%"Fnatic

Team
Betway Logo klein Bet365 Bonus Sky Bet Sportwetten Logo klein 888sport Logo
 
Invictus Gaming 1.90 2.0 1.90 2.0
2.75 2.75 2.75 2.50
G2 8.0 8.0 8.0 8.0
Cloud9 11.0 10.0 10.0 10.0

Alle Quoten mit Stand 22.10., 13 Uhr – es gelten die AGB des jeweiligen Wettanbieters | 18+

Spielplan, Spielorte und Modus

Der Modus ab der Gruppenphase sieht vor, dass alle Teams in jeder der vier Vierer-Gruppen 2x gegeneinander spielen (Double Round Robin, Best of One). Die ersten zwei Teams jeder Gruppe steigen ins Viertelfinale auf. Ab jetzt werden die Aufsteiger im K.o.-System (Best of 5) ermittelt.

Der Spielplan sieht wie folgt aus (zwischen fast jeder Phase wird der Spielort gewechselt):

  • Play-In: 1.-7. Oktober, LCK-Studio (Seoul)
  • Gruppenphase: 10.-17. Oktober, Exhibition and Convention Center (Busan)
  • Viertelfinale: 20.-21. Oktober, Exhibition and Convention Center (Busan)
  • Halbfinale: 27.10. – 2.11.: Women’s University Universiade Gymnasium (Gwangju)
  • Finale: 3.11.: Munhak Stadium (Incheon)

 


 

Was ist LoL?

Obowohl eSports immer populärer wird, haben einige Wettfreunde noch gar keinen Bezug zu dieser Welt. Wenn du also nicht wusstet, wofür LoL steht bzw. was League of Legends genau ist, bist du nicht alleine. Es handelt sich wie erwähnt um eines der beliebtesten Videospiele.

Es ist ein sogenanntes „MOBA“ (Multiplayer Online Battle Arena). In einem klassischen LoL Spiel kämpfen zwei Teams zu je 5 Spielern gegeneinander. Die Teams stehen sich auf einer Karte gegenüber. Es gibt mehrere Bahnen (Lanes) und Dschungel-Gebiet. Das Team, das den gegnerischen Nexus (Hauptgebäude) zerstört, gewinnt. Dafür ist eine gute Strategie und viel Fingerfertigkeit notwendig. Jeder Spieler sucht sich vor Start eines Spiels einen Champion aus. Mittlerweile gibt es mehr als 140. Diese werden verschiedenen Klassen (z.B.: Magier, Tank etc.) zugeordnet und haben verschiedene Fähigkeiten, die sie im Laufe eines Spiels verbessern können. Zusätzlich zu den Champions haben die Teams Verteididungs Anlagen und KI-gesteuerte Vasallen zur Verfügung. Im Dschungel lauern außerdem neutrale Monster.

Das Spiel steht grundsätzlich gratis zum Download bereit. Durch Zahlungen erlangst du nicht wirklich einen spielerischen Vorteil, hast meistens z.B. kosmetische Extras (goldenes Schild). 2009 brachte Riot Games das Spiel auf den Markt, früh etablierte sich eine beachtliche Szene mit organisierten Turnieren und Millionen von Zuschauern auf den Videoplattformen Twitch und YouTube. Seit 2011 wird jährlich eine Weltmeisterschaft ausgetragen.

Es kann also durchaus sein, dass in Zukunft immer mehr Wettanbieter auf den eSports/LoL Zug aufspringen und evtl. auch Wettbonus Aktionen präsentieren. Bis dahin wünschen wir dir zumindest viel Spaß mit der LoL WM 2018 und viel Glück beim Wetten!

888sport News bet365 News Betway News Sky Bet News