Fury vs Wilder: Wetten und Quoten Boosts zum Boxkampf!

Richard Dausch
28.11.2018

Es ist angerichtet. Wenige Monate nach Anthony Joshua gegen Alexander Povetkin steht mit Deontay Wilder gegen Tyson Fury der nächste Top-Fight im Schwergewichts-Boxen auf dem Programm. Gekämpft wird im Staples Center in Los Angeles. Daher findet der Kampf in der Nacht von Samstag auf Sonntag deutscher Zeit (erwarteter Beginn: 2. Dezember, 5 Uhr) statt. Der Sieger gewinnt (bzw. verteidigt) nicht nur den WBC-Titel, sondern „darf“ wahrscheinlich nächstes Jahr zum ultimativen Fight gegen Joshua ran.

Im klassischen Fernsehen ist Wilder vs Fury nich zu sehen, dafür im Live-Stream bei DAZN. Titelverteidiger Wilder gilt als Favorit. Der Amerikaner ist eine wahre K.o.-Maschine. Fury ist schwer einzuschätzen. Der Brite scheint aber nach abgelaufener Doping-Sperre und überstandenen Depressionen top drauf. Wir möchten dir hier drei tolle Wettanbieter Bonus Aktionen vorstellen: Sowohl BetVictor als auch 888sport und Betfair haben einen lukrativen Quotenboost (enhanced odds) zum Kampf! Im Anschluss bekommst du von uns zur Einstimmung alle weiteren wichtigen Infos (Quoten Vergleich, Vorstellung der Boxer etc.).

Super Quote zu Wilder vs Fury bei BetVictor
© BetVictor

BetVictor: 101.0 auf Fury siegt per K.o (oder TKO oder DQ)

BetVictor wartet mit folgender Mega Quote auf: 101.0, wenn Fury durch Ko, technisches Ko oder Disqualifikation gewinnt (normale Quote dafür zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels: 7.0). Du kannst maximal mit 1€ wetten. Mit anderen Worten: Dein Risiko hält sich in Grenzen. Wenn du gewinnst, bekommst du insgesamt 101€. Davon ca. 7€ in Echtgeld (= Anteil der regulären Quote) sowie 94€ in Bonusgeld. Deine Freebets musst dann noch einmal in 7 Tagen umsetzen. Es winkt der Reingewinn.

Was solltest du sonst noch wissen?

  • Das Angebot zählt nur für Neukunden und ist NICHT mit dem BetVictor Neukundenbonus kombinierbar.
  • Du musst dich für das Angebot anmelden (z.B. bei deiner Registrierung)
  • Es zählt ausschließlich deine ERSTE Wette als User von BetVictor. Diese muss eine Echtgeld-Einzelwette auf einen K.O.-Erfolg von Tyson Fury sein. Wette vor 2.12., 5 Uhr, MEZ
  • Nicht erlaubt: Cashout, mehrfache Teilnahme, Wetten auf andere Ausgänge des Kampfes

 


 

888sport: 8.0 auf Wilder ODER 15.0 auf Fury

Bei 888sport kannst du wählen: Quote 8.0 auf Wilder oder Quote 15.0 auf Fury. Auch hier handelt es sich um ein Neukundenangebot (für Kunden aus DE/AT), nur dass du es mit dem regulären 888sport Bonus sehr wohl kombinieren kannst (Für den exklusiven 200% Einzahlungsbonus unbedingt den 888sport Bonus Code200BONUS“ angeben).

Wilder-Fury: Mega Quoten bei 888sport
© 888sport

Der Ablauf der Wette ist komplett gleich wie bei BetVictor (Erste Wette, Einzelwette auf Wilder ODER Fury, Pre-Live-Wette, Echtgeldwette), nur ohne Anmeldung und mit exakt 5€ Einsatz. Und auch hier kommt die Top-Quote in Freiwetten zum Tragen, welche binnen einer Woche umgesetzt werden müssen. Unterschied: Bei 888sport bekommst du Freebet Gutscheine. Ein Gutschein ist maximal 20€ wert und kann nicht aufgeteilt werden. Wir rechnen das schnell für dich vor.

  • Wilder: 40€ gesamt → 7,75€ + 2 Gutscheine (1x 20€, 1x 12,25€)
  • Fury: 75€ gesamt → 12,50€ + 4 Gutscheine (3x 20€, 1x 2,50€)
  •  


     

    Betfair: 10.0 auf Wilder ODER 15.0 auf Fury

    So wie bei 888sport kannst du auch bei Betfair wählen, auf welchen Boxer du deine Wette platzieren möchtest. Und auch hier handelt es sich um ein Neukundenangebot (nur für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland). Der Betfair Quotenboost ist allerdings nicht mit dem regulären Betfair Neukundenbonus kombinierbar. Du musst dich bei Betfair also für ein Willkommensangebot entscheiden.

    Betfair mit Quotenboost auf Wilder oder Fury
    © Betfair

    Um von der erhöhten Quote bei Betfair zu profitieren, musst du im Zuge der Registrierung den Bonuscode ZSAO18 eingeben und anschließend eine erste Einzahlung vornehmen. Hast du diese Punkte erledigt, gilt es eine qualifizierende Einzelwette auf Wilder ODER Fury zu platzieren (1×2-Markt). Es muss sich hierbei um deine ERSTE Wette nach der Kontoeröffnung handeln (maximaler Wetteinsatz 5€). Wenn du deine Wette gewinnst, erhältst du deinen kompletten Wettgewinn in Gratiswetten ausbezahlt. Je nachdem auf welchen Boxer du wettest, ergeben sich folgende Gewinne:

    • Wilder: 50€ in Freebets
    • Fury: 75€ in Freebets

    Die Betfair Freiwetten werden binnen 24 Stunden gutgeschrieben und sind nach Erhalt 30 Tage gültig. Im Falle einer gewonnenen Gratiswette erhältst du den Reingewinn ohne weitere Umsatzbedingungen. Hinweis: Wenn du deine Wette verlierst, erstattet dir Betfair den Einsatz (max. 5€) in Form einer Freiwette zurück.

     


     

Wilder gegen Fury – der ultimative Quoten Vergleich

Um dich besser orientieren zu können, wie realistisch es ist, dass eine Quotenboost- (oder sonstige) Wette zu Fury-Wilder aufgeht und du generell siehst, wo es die besten Quoten gibt, haben wir für dich die Wettquoten von vier verschiedenen Wettanbietern verglichen. Es ist eine klare Tendenz zu Wilder erkennbar, aber Fury hat sicherlich zumindest Außenseiter-Chancen.

Sieger 888sport Logo klein Betvictor Logo klein Bet365 Logo Betway Logo klein
888sport Bonus BetVictor Bonus bet365 Bonus Betway Bonus
Wilder 1.55 1.571 1.57 1.57
Fury 2.50 2.50 2.50 2.50
Unentschieden 26.0 26.0 26.0 26.0

 

Die Boxer im Portrait

Hier noch die wichtigsten Infos zu den Boxern. Den Anfang macht der Herausforderer:

Tyson Fury

Spätestens seit seinem Überraschungssieg gegen Wladimir Klitschko ist „The Gypsy King“ den meisten deutschen Boxfans ein Begriff. Im Herbst 2015 eroberte das in England geborene Kind britischer Vorfahren gleich vier Gürtel (WBA, IBF, WBO und IBO). Weil er einen Pflichtkampf verweigerte, eine Doping-Sperre absitzen musste und mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte, verlor er alle Titel und war 2,5 Jahre lang weg vom Fenster. Seit diesem Jahr ist der 2,06-m-Mann (Reichweite: 2,16 m) wieder zurück. Manche meinen, es handelt sich um den besten Fury aller Zeiten. Seine Bilanz: 0 Niederlagen in 27 Profi-Kämpfen (19 K.o.-Siege).

 


Quelle: youtube.com

 

Deontay Wilder

Wilder haut gerne drauf! Sowohl verbal als auch im Ring. Der Mann aus Alabama wird nicht zu Unrecht „The Bronze Bomber“ genannt. 39 seiner 40 Siege errang er durch Knock-Outs (ebenso wie Fury noch ohne Niederlage). Er ist etwas kleiner als Fury (2,01 m groß, 2,11 m Reichweite) ist aber sehr beweglich. Seit 2015 hat er den Titel des WBC-Verbands inne (7 Titelverteidigungen). Ein Sieg gegen Fury würde den 33-Jährigen sicherlich auch außerhalb der Vereinigten Staaten noch bekannter machen.

 


 

Das sind die Vorkämpfe

Auch einige Vorkämpfe, sogenannte „Undercards“, zu Wilder vs Fury versprechen Spannung. Hier eine Liste:

  • Chris Arreola vs Maurenzo Smith
  • Robert Guerrero vs Adam Mate
  • Joe Joyce vs Joe Hanks
  • Luis Ortiz vs Travis Kauffman
  • Mark Anthony Barriga vs Carlos Licona
  • Jarrett Hurd vs Jason Welborn

Einer tollen Boxnacht steht nichts im Wege. Wir wünschen dir viel Vergnügen und natürlich auch einen erfolgreichen Wettschein!

888sport News bet365 News Betvictor News Betway News