Alle Details zum NEO.bet App Download

Die Macher von Neo.bet haben keine geringe Meinung von sich selbst. Wenn du ihre Selbstbeschreibung liest, stößt du auf Begriffe wie „einzigartig“, „intuitiv“ oder auch „erfolgreich“. Das Angebot sei „von Profis für Profis“. Das mobile Angebot muss dieses Eigenlob natürlich widerspiegeln. Wir haben für euch unter die Lupe genommen, ob dies der Fall ist.

Infografik zur NEO.bet App
© sportwetten-bonus.pro

Was spricht für / gegen die NEO.bet App?

Vorteile der Neo.bet App

  • Schnelle sowie einfache Registrierung
  • Innovatives Design
  • Einheitliches Erscheinungsbild zwischen Desktop-Variante und App
  • Zwei Willkommensbonus-Angebote

Nachteile der Neo.bet App

  • Keine eigene Android App
  • Die Sprachauswahl besteht nur aus Deutsch und Englisch

 


 

Eigene iOS Applikation

NEO.bet verfügt über eine sehr gelungene Web App. Dabei handelt es sich um nichts mehr als eine mobile Webseite. Du benötigst also lediglich ein Smartphone oder Tablet mit einem mobilen Browser. Es spielt keine Rolle, ob das Gerät mit Windows, iOS oder Android arbeitet: Ihr könnt das mobile Angebot auf diese Weise immer nutzen. Wer gerne eine native App benutzt, kann das auch machen – zumindest sofern es sich um Apple User handelt. Denn einge native App gibt es “nur” für iOS Geräte.

Die mobile App von Neobet
© NEO.bet

Neo.bet App aufrufen bzw. downloaden

Gebt einfach Neo.bet als URL in das Adressfeld eures Browsers ein, schon könnt ihr die mobile Version austesten. Eine eigenen Android Version gibt es nicht. Du musst also keine NEO.bet APK downloaden. Der Wettanbieter hat eine Empfehlung für Android User: Fügt NEO.bet einfach dem Startbildschirm hinzu, dann habt ihr zumindest dasselbe Feeling wie bei einer nativen App.

Die NEO.bet iOS App holt ihr euch wie gewohnt aus dem App Store (iTunes). Neobet selbst stellt auf der Website gleich einen QR-Code für die iOS App zur Verfügung. Mit dem Code kommst du direkt zur App und kannst es dir dann für dein iPhone herunterladen.

 


 

Mobil registrieren

Um euch mobil zu registrieren, klickt rechts oben im Header auf „Anmelden“. Im sich nun öffnenden Fenster wählt ihr den grünen Button mit der Aufschrift „Registrieren“. Jetzt müsst ihr ganz erstaunlich wenige Informationen angeben, um euch anzumelden. Gefragt wird lediglich nach den folgenden Daten:

  • Emailadresse
  • Handynummer
  • Passwort (mit Wiederholung)
  • Herkunftsland

Nachdem ihr diese Informationen eingegeben und bestätigt habt, dass ihr mit den AGBs einverstanden seid, war es das auch schon. Ihr müsst nur noch das Formular abschicken. Anschließend ist euer Konto registriert und freigeschaltet. Ihr könnt damit beginnen, die ersten Einsätze zu machen.

Willkommensbonus in der App

Um zum NEO.bet Bonus zu gelangen, müsst ihr links oben im Header das Hauptmenü öffnen. Dazu klickt ihr auf den „Hamburger“-Button. Im sich nun öffnenden Fenster seht ihr einen Eintrag, der mit dem Wort „Promo“ überschrieben ist. Es handelt sich im Header um den vierten Eintrag von links. Klickt diesen Button an, um zum Bonusangebot zu gelangen. Hier angekommen seht ihr nun, dass ihr als Neukunden die Auswahl zwischen zwei Willkommensboni habt. Ihr könnt euch erstens für den Starter-Bonus und zweitens für den Profi-Bonus entscheiden. Die zweite Variante ist etwas lukrativer, schließlich winkt hier ein Wettanbieter Bonus von bis zu 150 Euro (und nicht nur 50 Euro).

Mobiles Wettprogramm

Zum Testzeitpunkt umfasste das Wettprogramm von Neo.bet eher bescheidende 14 Kategorien. Insgesamt standen rund 2.000 Einzelwetten zur Auswahl. Die Hälfte davon entfiel auf den Fußball – dieser ist damit die einzige Sportart, in der sich das Wettprogramm von Neo.bet wirklich mit Top-Buchmachern messen kann.

Insgesamt ist Neo.bet derzeit leider weit weg von den Zielen, die sich das Haus selbst gesteckt und vollmundig angekündigt hat, als es an den Start gegangen ist. Künftig sollten bis zu 20.000 Events pro Monat zur Verfügung stehen, auf die gewettet werden könnte. Ein Event ist beispielsweise ein Spiel der Fußball Bundesliga. Auf 9.000 dieser 20.000 Events sollten zudem Live-Wetten zur Verfügung stehen.

Menü bei NEO.bet mit Wetten & Quoten
© NEO.bet

Vom Handy aus einzahlen

Um Einzahlungen zu tätigen, müsst ihr eingeloggt sein. Klickt jetzt rechts oben im Header auf den Kopf. Weiter geht es mit einem Klick auf den Button „Einzahlung“. Nun müsst ihr einen Zahlungsanbieter auswählen. Zur Verfügung stehen:

  • Kreditkarte
  • Skrill
  • Neteller
  • Sofortüberweisung
  • Fast Bank Transfer

In der Beta von Neo.bet konnte man noch mit der Krypto-Währung Bitcoin Einzahlungen tätigen. Diese Option wurde bedauerlicherweise mit dem eigentlichen Launch des Angebots gestrichen. Dafür ist die Möglichkeit „Neocoin“ nach wie vor vorhanden. Es handelt sich um Spielgeld, mit dem ihr den Bookie und euer eigenes Talent für Sportwetten gefahrlos testen könnt – was eine schöne Idee ist.

Neo.bet App: Unser Fazit

Technisch ist Neo.bet erstklassig, das spiegelt sich auch in der App Gestaltung wieder. Zudem hat das Haus einige schöne Ideen wie beispielsweise die Option, mit Spielgeld Wetten zu machen. Die schnelle Registrierung fällt ebenfalls positiv auf. Nur das, Fußball ausgenommen, verhältnismäßig kleine Wettprogramm ist ein Wermutstropfen.