Details zur Mybet Wett-App

An Selbstvertrauen bezüglich des eigenen mobilen Angebots mangelt es dem Online Sportwetten Anbieter MyBet fraglos nicht. Man stelle „die beste Android Sportwetten-App“ zur Verfügung. Für iOS nimmt der Buchmacher dies ebenfalls für sich in Anspruch. Dies gelte gleichermaßen für iPhone wie für iPad. Erstaunlich ist dieser Befund deshalb, weil es gar keine herunterladbare Versionen für die genannten Betriebssysteme gibt. Wir haben uns das mobile Angebot von MyBet deshalb für dich genauer angeschaut, um zu sehen, was an den Sätzen dran ist.

Tipp: Mittlerweile haben wir bereits weit über 20 Sportwetten App Reviews für dich erstellt.

Grafik zur Mybet Sportwetten App
© sportwetten-bonus.pro

Vor- und Nachteile der Mybet App

Vorteile:

  • Attraktiver Mybet Bonus für Neukunden (bis zu 250 Euro)
  • Gutes Wettprogramm
  • Einfach verständliches und optisch ansprechendes Design
  • Flüssige Performance

Nachteile:

  • Keine native Version
  • Wenig Einzahlungsmöglichkeiten

 


 

App für iOS und Android – ja oder nein?

Wir haben es oben bereits angesprochen. Wenn Du eine herunterladbare App für iOS und Android suchst, erlebst Du bei MyBet eine Enttäuschung. Solche nativen Applikationen werden vom Haus nicht zur Verfügung gestellt. Dafür gibt es allerdings eine mobile Webseite, die mit allen Funktionen einer entsprechenden Anwendung ausgestattet ist – im Volksmund auch gerne Web-App genannt. Du musst dich also nicht sorgen, ob du das mobile Angebot MyBets wahrnehmen kannst – es läuft über jeden üblichen mobilen Browser.

 

So funktioniert der sichere Download der App

Durch die Web-App musst du keinen Download vornehmen; wie das beispielsweise bei der Tipico App der Fall ist. Du musst dich auch nicht um Updates sorgen. Du musst lediglich die Adresse des Buchmachers in das Adressfeld des Browsers deines Mobilgeräts eingeben und die Seite aufrufen. Mehr ist für dich nicht zu tun. Den Rest macht die Web-App automatisch. Durch das Responsive Design kannst du dich zudem dabei darauf verlassen, dass dir das mobile Angebot von MyBet stets in den idealen Größenverhältnissen für dein Smartphone oder Tablet angezeigt wird.

 

Mobil über die MyBet App registrieren

Laut MyBet dauert es nicht einmal eine Minute, um sich über die App zu registrieren. Ohne eine Wertung dieser Angabe vornehmen zu wollen, können wir auf jeden Fall bestätigen, dass es sehr schnell geht. Die Registrierung beginnt im Header rechts durch einen Klick auf den einschlägig beschriebenen Button. Anschließend musst du lediglich deine Emailadresse und deine Zugangsdaten eingeben. Letztere musst du noch einmal bestätigen und dann an den Online Buchmacher abschicken. Ist dies erledigt, kannst du deine erste Einzahlung vornehmen. Mit Zugangsdaten meint MyBet das Passwort, mit dem du dich später einloggen möchtest.

 


 

So findest du den MyBet Bonus in der App

Der Wettbonus für die Registrierung wird dir direkt unter dem Header in einem Fenster angezeigt. Hier liest du, dass du bis zu 250 Euro bekommen kannst – abhängig von der Höhe der ersten Einzahlung. Durch einen Klick auf den Button „Mehr erfahren“ wird dir die Offerte für Neukunden auch noch einmal im Detail vorgestellt. Hier findest du übrigens auch einen Bereich für häufig gestellte Fragen. MyBet schafft es dabei, die Antworten so leicht verständlich zu formulieren, dass sie ein durchschnittlicher Mensch tatsächlich verstehen kann.

 

Mobiles Wettprogramm in der App von MyBet

Das mobile Wettprogramm von MyBet ist sehr gut. Es gibt zwar einige wenige Anbieter in unserem Sportwetten Bonus Vergleich, die diesbezüglich noch besser sind, allerdings übertrifft MyBet die große Zahl der konkurrierenden Buchmacher – und dies verdient natürlich Anerkennung. Aber, um konkret zu werden: Zum Testzeitpunkt gab es 31 Kategorien. Alle Mainstream-Sportarten wie Fußball, Tennis oder Basketball waren dabei natürlich vorhanden – und nicht nur dies. MyBet hat sie auch noch einmal in einem eigenen Menü gesammelt, damit du sie besonders leicht finden kannst. Dies ist übrigens auch ein gutes Beispiel für das intelligente und ansprechende Design der mobilen Seite.

Mybet Auswahl an Premier League Wetten
© Mybet Premier League Wetten

Die Zahl der Einzelwetten war dafür insgesamt sehr hoch. Wir haben uns beispielhaft einige Spiele der englischen Premier League angeschaut. Der Fußball ist immer ein gutes Kriterium dafür, um herauszufinden, was ein Buchmacher wirklich als Wettprogramm zu bieten hat. Pro Partie gab es mehrere Hundert Einzelwette. Diesbezüglich kann sich wahrlich niemand beklagen. Um den Bogen zurückzuschlagen: Wir bewerten das Wettprogramm deshalb als sehr gut.

 

Einzahlungen vom Smartphone aus

Bei den Einzahlungsmethoden geizt MyBet leider etwas. Aber der Reihe nach. Um eine Einzahlung vorzunehmen, musst du registriert und eingeloggt sein. Direkt nach der Registrierung bietet dir der Buchmacher an, Geld anzuweisen, damit du Einsätze machen kannst. Gezwungen bist du hier aber nicht dazu. Du findest zu jeder Zeit im Header den Button, mit dem du eine Einzahlung anstoßen kannst. Er öffnet das Formular der hierfür vorgesehenen Optionen. Zur Auswahl stehen:

  • Kreditkarte (Master/VISA)
  • Trustly
  • Paysafecard
  • Klarna Sofortüberweisung

Mehr wäre wünschenswert. Optionen wie PayPal, Skrill, Neteller oder Giropay kommen als Beispiele in den Sinn.

 

Mybet App: Unser Fazit

Insgesamt ist die MyBet App gut. In den wichtigsten Disziplinen überzeugt sie: Wettprogramm, Registrierung und Zugänglichkeit sind gut. Das Design ist so einfach verständlich und schnell, dass wir ebenfalls keine Klagen haben. Schwach sind die Zahlungsoptionen. Aber natürlich sind genug vorhanden, um das mobile Angebot benutzbar zu halten. MyBet ist deshalb ein durchaus interessanter mobiler Buchmacher, solltest du auf der Suche sein.